Amsterdam
Bootstouren & Flussfahrten

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Fünf interessante Fakten für Ihre Bootsfahrt in Amsterdam

Haben Sie vor, Amsterdam über seine herrlichen Wasserwege zu entdecken? Auf einer Kanalfahrt lassen sich die Wahrzeichen der Stadt wunderbar erkunden. Aber was sollten Sie über den Fluss und die Kanäle selbst wissen?

  • Die Amstel ist der Namensgeber Amsterdams

    1. Die Amstel ist der Namensgeber Amsterdams

    Das altniederländische Wort Aeme-stelle bedeutet Wassergebiet. Im 12. Jahrhundert wurde im Fluss Amstel ein Damm gebaut und das Fischerdorf Amstelerdam entstand. Der Rest ist Geschichte.

  • Die Kanäle ermöglichten das Goldene Zeitalter

    2. Die Kanäle ermöglichten das Goldene Zeitalter

    Die meisten Kanäle wurden aus wirtschaftlichen Gründen angelegt. Ab dem 16. Jahrhundert dienten sie als Transportwege durch die labyrinthartige Stadt und trugen dazu bei, dass die Wirtschaft florierte.

  • Die Singel war ursprünglich ein Festungsgraben

    3. Die Singel war ursprünglich ein Festungsgraben

    Nicht alle Kanäle wurden erbaut, um die Kassen der Stadt klingeln zu lassen. Die Singel ist die älteste Gracht Amsterdams und schützte die mittelalterliche Stadt zwischen 1480 und 1586 vor Überfällen.

  • In Amsterdam gibt es wirklich überall Fahrräder!

    4. In Amsterdam gibt es wirklich überall Fahrräder!

    Wir empfehlen nur Touren oberhalb der Wasseroberfläche. Auf dem Kanalbett befindet sich eine riesige Anzahl weggeworfener, rostiger Fahrräder. Das ist einer der Gründe, wieso man in den Kanälen nicht schwimmen darf.

  • Auf der Amstel finden Top-Events statt

    5. Auf der Amstel finden Top-Events statt

    Planen Sie Ihren Besuch so, dass er sich mit einem der Events auf der Amstel überschneidet. Erleben Sie das Bevrijdingsdag-Konzert am 5. Mai, die Regatten Roeivierkamp und Head of the River im März oder die Bootsparade durch die Amsterdamer Grachten während der Gay Pride im August.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Was kosten die Bootstouren?

    Die Bootsfahrten- und Wasser-Touren sind in Amsterdam ab 16 EUR pro Person möglich. Es gibt Hop-On/Hop-Off-Touren sowie Schifffahrten mit Abendessen. Falls Sie Lust auf etwas mehr Luxus haben, dann werfen Sie doch einen Blick auf die schönen Kanalfahrten mit Vier-Gänge-Menü.

  • Wo befindet sich der Hafen für die Schiffstouren?

    Der Hafen befindet sich hinter dem Bahnhof Amsterdam Centraal, den Sie ganz einfach mit Bus oder Metro erreichen können. Er verfügt über mehrere Piere. Schauen Sie also auf Ihrem Ticket nach oder fragen Sie Ihren Touranbieter, welcher der richtige ist.

Sightseeing in Amsterdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Amsterdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Amsterdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 23’621 Bewertungen

Jederzeit wieder! Leicht zu finden direkt vor dem Bahnhof. Sehr nettes und professionelles Personal. Sehr unterhaltsamter Kapitän der trotz Audio-Guide auch jederzeit noch etwas beizusteuern wusste. Amsterdam vom Wasser aus ist ein absolutes MUSS!!!

Great boat-tour! The guide was extremely nice and told very interesting stories about the city. Not too much info, not too little - just right. Prosecco & cheese was nice as well. Very pleasant atmosphere and overall just a great experience.

Die Grachtenfahrt am Abend war sehr stimmungsvoll durch die schöne Beleuchtung in der Stadt. Der Audioguide könnte optimiert werden, da man einiges bei Dunkelheit nicht oder nur schwer erkennen kann. Für uns war es aber ein schönes Erlebnis.

Sehr nette Menschen, guter Käse und viel Wein. Preis-Leistung stimmt auf jeden Fall! Gerne wieder!

Klasse Guide, tolle Tour - es war wirklich sehr informativ und unterhaltsam.