Anaheim

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Anaheim: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 441 Bewertungen

Fahrt war sehr interessant, leider hat das Wetter nicht mitgespielt.

Total netter Guide, alsolut kundig mit viel Spaß am Job. Erwartete Trinkgeld von 10 Dollar pro Person empfand ich sehr hoch, gerade mit Familie. Hat sich aber auch über geringeres Trinkgeld gefreut. Tolle Tour durch die Straßen der VIPs...aber auch Beverly Hills und weitere spannende Stadtteile. Abholung vom Hotel hat gut geklappt. Unbedingt einen Tag vor der Tour über Rezeption telefonieren und organisieren.

Es hat alles perfekt geklappt. Universal Studios könnte man sich aber sparen. Wartezeiten pro Fahrgeschäft liegen bei ca. 2-2,5 Stunden und das bei 30 Grad in der Hitze. Wir waren am Montag (9-16 Uhr) da und sind frustriert zurück. Nur zwei Mal Karussells gefahren und eine Show angeschaut. Sonst soll jeder für sich ausrechnen, ob die Karten Go Los Angeles Sinn machen.

Der Fahrer nimmt sich genügend Zeit und erzählt einiges auf der Tour. Ob man wirklich einen Star trifft ist natürlich Glückssache. Anwesen bei denen man außer einer Hecke und eventuell einem Tor gar nichts sieht, also nicht mal das Haus, sollten meiner Meinung nach weggelassen werden, als Bsp. Laurence Fishburne oder Charlize Theron.

Wir haben einige Attraktionen in den drei Tagen nutzen können (Universal Studios Tour, Warner Brothers Studio Tour, Sony Picture Studio Tour, Madame Tussauds, Six Flag Magic Mountain) und es ist auf jeden Fall das Geld wert (wir haben ca. 200€ pro Person gespart).

Wir könnten so viel machen und haben viel Geld gespart

Wir sind große Freizeitparkfans und haben diese mit gemacht, wale watching, den santa monica pier, die warner browsers Tour. Es war alles unkompliziert und toll abgelaufen, man hätte natürlich noch mehr machen können. Kann die card nur empfehlen