Datum wählen

Berlin Dungeon

Berlin Dungeon: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

1. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erlebe die tollsten Sehenswürdigkeiten Berlins mit einem flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Busticket. Hör dir spannende Geschichten über die Stadt mit Live-Kommentar an. Du kannst während der gesamten Gültigkeitsdauer deines Tickets nach Belieben ein- oder aussteigen. Besuche Top-Highlights wie den Tiergarten, den Gendarmenmarkt und die Potsdamer Straße. Wenn du deine Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnst, fährst du an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichst über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts stellte er einen der öffentlichsten Plätze Berlins dar. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie das Bundesfinanzministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fährst du zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stößt du auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude stehen, der Deutsche und der Französische Dom. In der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Hier hast du außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus kannst du in ein Boot umsteigen, wenn du Berlin von Bus und Boot aus erleben möchtest. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem kannst du von hier aus die goldene Kuppel der Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Du erreichst die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstraße) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin siehst du die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Du erreichst dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus hast du den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt dich weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus siehst du auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm siehst du zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe (Haupteingang) 03 - Lützowplatz (gegenüber vom Hotel Berlin) 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz (am Kollhoff-Tower) 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie (am Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie) 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen (außer Betrieb während des Weihnachtsmarktes im Dezember) 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Boot) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt University 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin (außer Betrieb) 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue 21 - Bikini-Haus, Budapester Straße 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

Berlin Dungeon: Eintrittskarte

2. Berlin Dungeon: Eintrittskarte

Das Berlin Dungeon nimmt dich mit auf eine Reise durch 800 Jahre Geschichte der Hauptstadt, vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Erlebe die wahren Geschichten über die schlimmsten Verräter, Hexen und Serienmörder der Stadt, die durch Schauspieler, Spezialeffekte und authentische 360°-Kulissen zum Leben erweckt werden. Erfahre mehr über die Legende der gefürchteten Weißen Frau, erkunde das Labyrinth der Hohenzollern und triff den berühmt-berüchtigten Serienmörder Carl Großmann. Das Highlight deiner Tour ist eine Fahrt mit Berlins einzigem Freifallturm Exitus. Stürze dich in völliger Dunkelheit 12 Meter tief ins Ungewisse. Die neueste Show ist "The Curse of the Witch" (Der Fluch der Hexe). Finde dich wieder in den Tiefen des dunklen Kerkers, wo die angebliche Hexe Catarina Selchow auf ihre Verurteilung wartet. Kannst du ihrer Rache entkommen oder wirst du dich ihr anschließen?

Berlin: Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus

3. Berlin: Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus

Erkunde Berlin und erfahre mehr über die faszinierende Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt mithilfe von Audio-Kommentaren, die in mehreren Sprachen verfügbar sind. Erlebe die Schönheit der Wälder, Parks, Gärten, Flüsse und Seen, die fast ein Drittel der Stadt ausmachen. Hier bist du an einem Ort, der von zahlreichen geschichtsträchtigen Momenten geprägt wurde. Entdecke mit deinem Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus die dazugehörigen Orte und die bedeutendsten Straßen und Plätze Berlins. Die Classic Route bietet dir die Möglichkeit, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen, darunter das Brandenburger Tor, Checkpoint Charlie und die East Side Gallery, um nur einige zu nennen. Haltestellen auf der Classic Route: 1. Tauentzienstraße 2. KaDeWe 3. Lützowplatz 4. Kulturforum 5. Potsdamer Platz 6. Gropiusbau 7. Checkpoint Charlie 8. Gendarmenmarkt 9. Neptunbrunnen 10. Alexanderplatz 11. Karl-Marx-Allee 12. East Side Gallery 13. Ostbahnhof 14. Neptunbrunnen 15. Lustgarten 16. Unter den Linden / Friedrichstraße 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue 21. Siegessäule 22. Zoo / Elefantentor 22. Café Kranzler 23. Kurfürstendamm 236

Berlin: Kombi-Ticket Dungeon & Madame Tussauds Berlin

4. Berlin: Kombi-Ticket Dungeon & Madame Tussauds Berlin

Kombiniere deinen Besuch im Berlin Dungeon mit einem Besuch bei Madame Tussauds Berlin und entdecke zwei faszinierende Attraktionen. Der Berlin Dungeon ist eine einzigartige, spannende Attraktion, die dich in die gefährliche Vergangenheit der Stadt entführt. Siehe, höre, fühle und – nun ja – rieche die erschreckend amüsanten Charaktere der „bösen alten Tage“, die vor dir zum Leben erwachen. Wirst du mehr Spaß oder mehr Angst haben? Verpass nicht den Free-Fall-Tower Exodus. Bist du tapfer genug zum hängen? Dann erlebe deinen einmaligen Aha-Moment bei Madame Tussauds Berlin. Völlig interaktive Sets, tolle Kostüme, aufregende Musik und moderne Technik lassen dich in das Universum deiner Idole eintauchen. Deine Lieblingspromis aus Geschichte, Politik, Kultur, Film, Sport, Mode, Fernsehen, Musik und Hollywood erwarten dich auf 2 Etagen. Verpasse nicht den neu gestalteten Bereich "Berlin 100", der dich durch die ikonischsten Momente der letzten 100 Jahre der Stadt führt. Besuche zuerst das Berlin Dungeon mit deinem Kombiticket. Bitte beachte: Berlin Dungeon Shows sind nur in deutscher Sprache verfügbar.

EasyCityPass Berlin: Öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte

5. EasyCityPass Berlin: Öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte

Entdecke das aufregende Berlin mit dem EasyCityPass und profitiere von den unzähligen Vorteilen. Der EasyCityPass bietet dir sowohl einen preisgünstigen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel, als auch Vergünstigungen bei vielen verschiedenen Kooperationspartnern aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Rabattpartner stammen dabei aus den Bereichen Gastronomie, Kultur & Bühnen, Shopping, Fun & Action, Sehenswürdigkeiten, Specials und Nachtleben. Besonders praktisch für Familien ist, dass mit dem EasyCityPass bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenlos mitfahren können. Zusammen mit dem EasyCityPass erhältst du einen handlichen Flyer, in dem die Partner und die Vorteile im Einzelnen aufgeführt sind. Auch die Standorte der Attraktionen sind darauf gemeinsam mit der jeweiligen ÖPNV-Anbindung vermerkt. Die Liste der Ermäßigungen kann sich ändern.

Berlin: Hop-On-Hop-Off-Bus & der Berliner Kerker

6. Berlin: Hop-On-Hop-Off-Bus & der Berliner Kerker

Lerne Berlin hautnah kennen, indem du einen klassischen Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrtbus mit dem Eintritt in das Berlin Dungeon kombinierst. Finde deinen Weg durch die Stadt, lerne die Highlights kennen und sieh dir die Sehenswürdigkeiten in deinem eigenen Tempo an. Dann wird es dunkel und das Dungeon bringt 800 Jahre Berliner Geschichte zum Vorschein. Deine Stadtbustour beginnt, wenn du an einer der Haltestellen in den Bus einsteigst. Steig einfach ein und lausche dem Audioguide, der dir von den Sehenswürdigkeiten vor dem Fenster erzählt. Steig aus, wenn du etwas siehst, das dir gefällt, und steige wieder ein, wenn du fertig bist. Mit 24 Haltestellen in der ganzen Stadt sind die Haltestellen immer in der Nähe. Du kannst die ganze Stadt in einem Zug sehen, indem du an Bord gehst und für die gesamte 2,5-stündige Tour sitzen bleibst. Vom Brandenburger Tor bis zum Potsdamer Platz und vom Berliner Zoo bis zum Reichstag, du wirst alles sehen. Das Berlin Dungeon vereint eine erstaunliche Besetzung von Theaterschauspielern, Spezialeffekten, Bühnen, Szenen und Fahrgeschäften. Die professionellen Schauspieler nehmen dich mit auf eine faszinierende Reise durch 800 Jahre Berliner Geschichte, vom Mittelalter bis ins zwanzigste Jahrhundert. Versuch, dem Schwarzen Tod zu entkommen, entdecke die Legende der Weißen Frau und treffe den Serienmörder Carl Grossman. Mit 360°-Kulissen, 11 interaktiven Shows, modernster Thematisierung und Spezialeffekten kannst du dich in Angst und Schrecken verlieren. Die größte Attraktion des Dungeon ist eine Fahrt auf Berlins einzigem Freifallturm, dem Exitus. Traust du dich, den 12 Meter tiefen Fall in die Dunkelheit zu wagen?>

Sightseeing in Berlin Dungeon

Möchten Sie alle Aktivitäten in Berlin Dungeon entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Berlin Dungeon: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 5’588 Bewertungen

Keine andere Bus-Tour in Berlin als mit Tempelhofer! Wir hatten den Guide Andreas alias „Andy“ alias „Erklärbär“ und können nur empfehlen, Hop-On Hop-Off Touren ausschließlich mit Tempelhofer zu buchen.

Eher lustig als gruselig. War mein dritter dungeon die anderen waren sehr viel gruseliger. Aber lustig ist ja nix schlechtes. Die schauspieler machen das super

Klasse Fahrt man konnte viel sehen und kennenlernen. Super Guide klare Empfehlung

Super guide mit lustigen Kommentaren! Alle freundlich und bemüht!

Danke! Kurz, aber interessant und informativ. Gern wieder