Checkpoint Charlie

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Checkpoint Charlie: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

1. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

Entdecke die Stadt in deinem eigenen Tempo mit dem Berliner Hop-On/Hop-Off-Bus. Beweg dich mit den gut ausgestatteten Sightseeing-Bussen frei durch die Stadt. Erkunde die Museumsinsel, schlendere über die berühmte Einkaufsstraße Ku'Damm und wirf am Check Point Charlie einen Blick auf das geteilte Berlin. Besuch das Brandenburger Tor oder den Reichstag mit seiner herrlichen Glaskuppel. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, denn die Busse fahren die gesamte Stadt ab. Wenn du noch mehr von Berlin sehen möchtest, kombiniere deinen Buspass mit einem 24- oder 48-Stunden-Ticket für eine Hop-On/Hop-Off-Bootstour, jederzeit einlösbar. Oder füge eine entspannende 1-stündige Fahrt auf der Spree zu deinem Erlebnis hinzu. Die Haltestellen für die Bustouren sind: Linie 1 (Bus) • Alexanderplatz • Rotes Rathaus • Museumsinsel • Friedrichstraße • Brandenburger Tor • Reichstag • Hauptbahnhof • Haus der Kulturen der Welt • Schloss Bellevue • Siegessäule • Kurfürstendamm • KaDeWe • Lützowplatz • Kulturforum • Potsdamer Platz • Mauerreste • Checkpoint Charlie • Gendarmenmarkt Linie 2 (Bus) • Alexanderplatz • Frankfurter Allee • East Side Gallery • Ostbahnhof • Alexa • Rotes Rathaus

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Flussrundfahrt-Option

2. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Flussrundfahrt-Option

Fahre in einem offenen Doppeldeckerbus und genieße fantastische Ausblicke und die tolle Atmosphäre Berlins. Wähle aus einem 24-, 48- oder 72-Stunden-Ticket auf 2 verschiedenen Routen und entdecke die Geschichte und lebendige Kultur der Stadt bei der vollständig kommentierten Audiotour. Vom berühmten Brandenburger Tor, dem Reichstag, der Siegessäule und dem legendären Checkpoint Charlie bis zum längsten erhaltenen Abschnitt der Berliner Mauer. Die lebendige Kultur, die vielfältige Architektur und die faszinierende Geschichte der Stadt wird dir den Atem rauben. Erkunde über 20 Orte in der ganzen Stadt entlang der roten oder blauen Route mit täglichen Abfahrten ab dem Startpunkt am Ku'Damm oder Alexanderplatz. Gäste können sich der Tour von jeder beliebigen Haltestelle aus anschließen. Bei Premium- und Deluxe-Tickets sind zwei Rundgänge enthalten. Tauche noch tiefer in die faszinierende Vergangenheit und Gegenwart Berlins ein auf einem der beiden folgenden Big Bus Berlin-Rundgänge: 1) Rundgang Regierungsviertel: Auf diesem 60-minütigen Spaziergang entdeckst du die interessante Architektur des modernen Berliner Regierungsviertels, das nach dem Fall der Mauer erbaut wurde. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 11:30 Uhr auf Englisch und Deutsch. 2) Rundgang durch die Berliner Geschichte: Dein Reiseleiter nimmt dich mit auf einen 90-minütigen Spaziergang vom Brandenburger Tor zum Checkpoint Charlie mit Highlights wie dem Holocaust-Mahnmal, dem Standort von Hitlers Bunker und fesselnden Geschichten über das geteilte Berlin. Diese Tour beginnt an Haltestelle Nr. 13: Brandenburger Tor. Der Rundgang startet täglich um 13:00 Uhr auf Englisch und Deutsch. Bootsfahrt im Deluxe-Ticket inbegriffen: Erlebe Berlin aus einer neuen Perspektive bei einer 1-stündigen Fahrt auf der Spree mitten im Herzen der Stadt. Bewundere die unschlagbare Aussicht auf den Reichstag, den Berliner Dom, das Nikolaiviertel und die Museumsinsel. Startpunkt Bootsfahrt: BWSG Pier "Alte Börse", Burgstraße 27. 5 Gehminuten von der Haltestelle Nr. 11: Museumsinsel Rote Route (Dauer 2 Stunden): Verbindet berühmte Wahrzeichen und Highlights aus Kunst und Kultur mit der grüneren Seite der Stadt und ihrer explosiven Gastro-Szene. Zu den Haltestellen gehören: • Ku'Damm • Kaufhaus KaDeWe • Brandenburger Tor • Reichstag • Siegessäule • Checkpoint Charlie • Berliner Mauer • Holocaust-Mahnmal • Gendarmenmarkt • Potsdamer Platz • Topographie des Terrors • Alexanderplatz • Alexa-Einkaufszentrum • Neptunbrunnen • Museumsinsel • Madame Tussauds • Hauptbahnhof • Schloss Bellevue Blaue Route (Dauer: 40 Minuten): Erleb das alte Berlin mit Zwischenstopps an der monumentalen Karl-Marx-Allee und dem symbolträchtigsten Wahrzeichen des vereinten Berlins: der East Side Gallery. Zu den Haltestellen gehören: • Alexanderplatz • Karl-Marx-Allee • Ostbahnhof • East Side Gallery

Berlin: Ticket für den Weltballon mit perfekter Aussicht

3. Berlin: Ticket für den Weltballon mit perfekter Aussicht

So einzigartig wie Berlin selbst ist auch der neue leuchtende Berliner Weltballon. Er ist einer der größten Heliumballons der Welt. Der Weltballon ist längst so etwas wie ein zweites Wahrzeichen Berlins geworden und wird jeden Tag von zahlreichen Besuchern genutzt. Völlig geräuschlos steigen Sie in einer Gondel auf eine Höhe von 150 Metern – natürlich gesichert durch ein extrem belastbares Stahlseil. In dieser Höhe schweben Sie über Berlin und haben in jeder Himmelsrichtung eine umwerfende Aussicht. Genau in der Mitte Berlins überragt unser Weltballon am Checkpoint Charlie alle Gebäude rund um das Axel-Springer-Haus, das Sony Center und das Brandenburger Tor. Damit bietet er nicht nur eine einzigartige Sicht auf das historische Berlin, sondern einen sensationellen Ausblick auf das neue Herz Europas. An warmen Sommerwochenenden können Sie mit Familie und Freunden zum Beispiel nach einem tollen Essen die prächtig beleuchtete Skyline der Hauptstadt genießen.

Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

4. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erleben Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bei einer flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Bustour. Die komplette Tour am Stück dauert etwa 2 Stunden. Mit dem Tagesticket können Sie während der Gültigkeit des Tickets jedoch jederzeit aus- oder zusteigen. Wenn Sie Ihre Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnen, fahren Sie an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichen über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bildete er einen der öffentlichsten Plätze Berlins. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie die Bundesfinazministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fahren Sie zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stoßen Sie auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude, der Deutsche und der Französische Dom, liegen. Auf der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Sie haben hier außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus können Sie in ein Boot umsteigen, wenn Sie Berlin von Bus und Boot aus erleben möchten. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem können Sie von hier aus die goldene Kuppel der neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Sie erreichen die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstr.) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Sie erreichen dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt Sie weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus sehen Sie auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm sehen Sie zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe, Haupteingang 03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz am Kollhoff-Tower 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Schiff) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt-Universität / Bebelplatz 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten 21 - Bikini Haus, Budapester Str. 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

Berlin: Geführte E-Scooter-Tour zu den Top-Sehenswürdigkeiten

5. Berlin: Geführte E-Scooter-Tour zu den Top-Sehenswürdigkeiten

Erkunde Berlin auf einer geführten E-Scooter-Tour. Lausche den unterhaltsamen Kommentaren deines lokalen Guides, fahre am Spreeufer entlang und besichtige die goldene Siegessäule. Lerne deinen Guide kennen, erhalte deinen Helm und lerne, wie man einen E-Scooter benutzt. Sobald du den Dreh raus hast, kannst du dich auf dein Berlin-Abenteuer stürzen. Fahre auf Bürgersteigen und Radwegen durch die Stadt, durch Parks und am Ufer der Spree entlang. Fahre zum Reichstagsgebäude und erfahre mehr über den berühmten Reichstagsbrand. Weiter geht es zum Brandenburger Tor und Unter den Linden. Am Holocaust-Mahnmal erfährst du die tragische Geschichte des jüdischen Volkes in Deutschland. Am Checkpoint Charlie kannst du ein klassisches Foto mit einem Soldaten machen. Während der Fahrt erfährst du von deinem örtlichen Reiseleiter Insidertipps über das Leben in Berlin und entdeckst das wahre Wesen dieser faszinierenden Stadt.

Berlin: Flucht über die Berliner Mauer - Erkundungsspiel

6. Berlin: Flucht über die Berliner Mauer - Erkundungsspiel

Entdecke Berlins interessanteste Orte spielerisch, löse Rätsel und schalte spannende Geschichten frei. Besuch den Checkpoint Charlie, das Brandenburger Tor und die Berliner Mauer sowie weitere Sehenswürdigkeiten. Lade "Questo" herunter. Die spielerische Reise-App führt dich auf deinem Smartphone durch das aufregende Erkundungsspiel. Spiel die Rolle einer Person, die 1984 aus Ost-Berlin entkommen muss, und schau, ob du es schaffst. Löse ein Rätsel und erhalte eine genaue Wegbeschreibung zum nächsten Zwischenstopp. Du benötigst keine Karte, kein GPS und keinen Guide. Jede Lösung schaltet eine interessante Geschichte frei und enthüllt Berliner Geheimnisse. Unternimm die Tour in deinem eigenen Tempo. Es gibt kein Zeitlimit, obwohl 2 Stunden für gewöhnlich ausreichend sind.Du kannst das Spiel jederzeit unterbrechen und am letzten besuchten Ort wieder fortsetzen. Lade nach der Buchung einfach die App herunter mit Hilfe des Codes, den du per E-Mail erhältst. Begib dich nach dem Download einfach jederzeit zum Startpunkt am Mirabellplatz und beginne mit deinem Abenteuer. Du möchtest als Einzelperson für eine größere Gruppe buchen? Kein Problem: Wähl einfach bei der Buchung die entsprechende Personenzahl aus. Alle Teilnehmer der Gruppe erhalten dann auf ihrem eigenen Smartphone Zugang zum Spiel. Alternativ kann jede Person ihr eigenes Ticket buchen. Spiel als Gruppe und knack die Rätselfragen gemeinsam bei eurem Stadtspaziergang. Oder teilt euch in kleinere Teams auf und tretet miteinander in Wettstreit. Natürlich kann auch jeder Teilnehmer allein auf Schnitzeljagd gehen und am Schluss seine Erlebnisse mit der Gruppe teilen.

Berlin: Abendliche Stadtrundfahrt mit dem Bus

7. Berlin: Abendliche Stadtrundfahrt mit dem Bus

Vermeide die Menschenmassen des Tages und die Hektik der öffentlichen Verkehrsmittel, um alle Höhepunkte Berlins zu erreichen. Steig in den One-Stop-Sightseeing-Bus ein und erleb die beste Aussicht auf die Stadt aus einem Doppeldeckerbus auf einer 45-minütigen Fahrt. Während der Reise fährst du an und durch einige der lebendigsten Orte Berlins nach Einbruch der Dunkelheit, darunter der Alexanderplatz, das neue Berliner Schloss, das Brandenburger Tor, der Checkpoint Charlie, der Gendarmenmarkt, die Museumsinsel, der Potsdamer Platz und die Topographie des Terrors. Genieß den spektakulären Blick auf den Berliner Fernsehturm, das Holocaust-Mahnmal und natürlich die Berliner Mauer. Bekomm ein Gefühl für den Geist der Stadt mit mehrsprachigen Audioguides, welche die Kultur und Geschichte der deutschen Hauptstadt beleuchten. Genieß die Bequemlichkeit und Effizienz einer Sightseeing-Tour mit einem modernen Bus.

EasyCityPass Berlin: Öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte

8. EasyCityPass Berlin: Öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte

Entdecke das aufregende Berlin mit dem EasyCityPass und profitiere von den unzähligen Vorteilen. Der EasyCityPass bietet dir sowohl einen preisgünstigen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel, als auch Vergünstigungen bei vielen verschiedenen Kooperationspartnern aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Rabattpartner stammen dabei aus den Bereichen Gastronomie, Kultur & Bühnen, Shopping, Fun & Action, Sehenswürdigkeiten, Specials und Nachtleben. Besonders praktisch für Familien ist, dass mit dem EasyCityPass bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenlos mitfahren können. Zusammen mit dem EasyCityPass erhältst du einen handlichen Flyer, in dem die Partner und die Vorteile im Einzelnen aufgeführt sind. Auch die Standorte der Attraktionen sind darauf gemeinsam mit der jeweiligen ÖPNV-Anbindung vermerkt. Rabattliste (Änderungen vorbehalten): Sehenswürdigkeiten: Alternative Berlin Touren -2 EUR Berlin Dungeon - 20 % Madame Tussauds - 20 % Stadt im Ohr - 20 % Teufelsberg Führungen -20% Illuseum Berlin -10% Kultur und Theater: Friedrichstadt Palast -10% Tipi am Kanzleramt -5,50 EUR Wintergarten Varieté - 25 % Gastronomie: Berliner Kaffeerösterei: 1 gratis Espresso eliza – Café & Lieblingsstücke - 10 % Nocti Vagus Dunkelrestaurant mit Showbühne - 10 % Spaß und Action Dockx schwarzlicht Minigolf & Lasertag -1,40 EUR Exit The Room (Berlin) - 15 % JetSim Flugsimulation - 10 % LEGOLAND® Discovery Centre Berlin - 20% SeaLife Berlin - 20 % Stand Up Paddling - 20 % Segwaytour Berlin - 10 EUR

Berlin: WelcomeCard Innenstadt Reiseticket AB & Rabatte

9. Berlin: WelcomeCard Innenstadt Reiseticket AB & Rabatte

Sichern Sie sich Ihre Berlin WelcomeCard (AB), entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und nutzen Sie die besten Verkehrsanbindungen Berlins. Es ist die perfekte Art zu reisen, vor allem, wenn Sie sich in der Berliner Innenstadt aufhalten. Reisen Sie kostengünstig und stressfrei in den Verkehrszonen A bis B durch die Stadt. Entscheiden Sie sich für eine Berlin WelcomeCard für einen Zeitraum von 48 Stunden bis zu 6 Tagen und profitieren Sie von einer der flexibelsten All-in-One-Zugangskarten auf dem Markt. Dazu erhalten Sie einen Reiseführer im Taschenformat mit vielen Tourvorschlägen und Insidertipps.  Wählen Sie aus zahlreichen teilnehmenden Partnerattraktionen, darunter Madame Tussauds und der Fernsehturm, und erhalten Sie exklusive Rabatte von bis zu 50%. Von Theatern und Museen über Stadtrundfahrten bis hin zu Restaurants können Sie mit der Karte Berlins kulturelle Highlights zu erstaunlichen Preisen erleben. Bei beiden Ticketvarianten der Berlin WelcomeCard können bis zu 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostenfrei mitfahren, Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenfrei mit. Erhalten Sie Ermäßigungen bei:     • Stadtrundfahrten • Stadtführungen • Fahrradtouren • Bootsfahrt • Attraktionen • Museen • Bühnen/Theater • Schlössern • Restaurants und Bars  • Shopping und Souvenirs • Unterhaltung, Sport und Entspannung Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie: • AquaDom & Sealife Berlin • Berlin Dungeon • Olympiastadion Berlin • Berliner Dom  • Deutsches Spionagemuseum • Madame Tussauds Berlin • Legoland Discovery Centre Berlin • Tierpark Berlin • Anne-Frank-Zentrum • Charlottenburger Schloss • ComedyTour Berlin • Deutsche Oper Berlin • Friedrichstadt-Palast • TimeRide Berlin • Berliner Fernsehturm • Botanischer Garten • Deutsches Historisches Museum, Deutsches Technikmuseum • Asisi Panorama „Die Mauer“ • Panoramapunkt • DDR Museum • Fork & Walk Tours Berlin • und viele mehr. Und natürlich sollten Sie auch die folgenden kostenlosen Berliner Sehenswürdigkeiten nicht verpassen: • Brandenburger Tor & Unter den Linden • Reichstag/Deutscher Bundestag (Buchung im Voraus nötig) • Checkpoint Charlie • East Side Gallery • Gendarmenmarkt • Kurfürstendamm • Potsdamer Platz & Alexanderplatz • Das Berliner Mauer Denkmal

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

10. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

Entdecke die Sehenswürdigkeiten Berlins und erleb die Stadt bei einer Bustour. Bewundere die berühmtesten Orte aus der Nähe und besuch die Sehenswürdigkeiten, die dich am meisten interessieren. An 20 Stationen hast du die Möglichkeit auszusteigen Und dir zum Beispiel das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm in aller Ruhe anzusehen. Die Busse fahren alle 15 Minuten, sodass du die Rundfahrt jederzeit fortsetzen kannst. Folgende Sehenswürdigkeiten werden angefahren: 1. U-Bahn-Station Kurfürstendamm und Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche 3. KaDeWe, Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St. Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14. Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Am Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Planen Sie Ihren Besuch

  • Der Checkpoint Charlie heute

    Der ehemalige Grenzübergang ist heute eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Dort befindet sich jetzt eine originalgetreue Nachbildung der ersten Kontrollbaracke, vor der Schauspieler in amerikanischer Uniform patrouillieren. In der kostenlosen Open-Air-Ausstellung können Sie mehr über den einstigen Kontrollpunkt erfahren. Wer noch tiefer in die Geschichte eintauchen möchte, sollte das Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie besuchen. Es ist das ganze Jahr über von 9:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

  • Wie kommt man hin?

    Der Checkpoint Charlie befindet sich in der Nähe der Station Kochstraße (U6) in Berlins Mitte.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Die Öffnungszeiten des Mauermuseums: 9:00 - 22:00 Uhr
  • Preis
    Den Checkpoint Charlie selbst kann man kostenlos besichtigen. Der Eintritt zum Mauermuseum beträgt 12,50 €.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Guide ist nicht unbedingt notwendig, aber bei der langen und bewegten Geschichte lohnt sich eine Führung auf jeden Fall.
  • Anfahrt
    Fahren Sie mit der U-Bahn zur Haltestelle Kochstraße.
  • Weitere Tipps
    Bringen Sie Ihren Pass mit. Wenn Sie nett fragen, stempelt Ihnen ein "alliierter Grenzsoldat“ den Pass ab.

Sightseeing in Checkpoint Charlie

Möchten Sie alle Aktivitäten in Checkpoint Charlie entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Checkpoint Charlie: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 20’715 Bewertungen

Tolle Fahrt mit einem prima Guide! Ralf war supernett und sehr kompetent. Alles spitze!

Bequeme Art die interessanten Sehenswürdigkeiten von Berlin erst einmal zu Erkunden.

Sehr nettes Personal, tolle Tour, gute Taktung der Haltepunkt, informativ!

Trotz ab und zu etwas Regen hat es großen Spaß gemacht. Klare Empfehlung!

Super interessante Tour mit Führer Johann, sehr zu empfehlen