Datum wählen

Edinburgh Öko-zertifiziert

Unsere beliebtesten Edinburgh Öko-zertifiziert

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

1. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

Mach dich auf in die Highlands. Halte Ausschau nach dem Ungeheuer von Loch Ness oder genieß einfach die herrliche Landschaft bei dieser Tagestour ab Edinburgh. Nach der Abholung entspannst du dich im Bus deiner Gruppe und lauschst den unterhaltsamen Kommentaren des Guides. Besuch Kilmahog, um eine Einführung in die berühmten Highland-Kühe zu erhalten und eine Tasse Kaffee zu trinken. Entdecke, was ein „haariges Gurren“ wirklich ist. Fahr als Nächstes die Straße hinauf nach Glencoe und genieß einen 10-minütigen Fotostopp vor der unvergesslichen Aussicht auf die Highlands. Iss in Fort William zu Mittag, wo dir dein Guide gerne Tipps gibt, wo du essen kannst. Wenn du dich für die Geheimnisse des Kilts interessierst, kannst du hier sogar eine "kleine" Einführung in den Kilt bekommen. Als nächstes Highlight deiner Tour erwartet dich dann der legendäre Loch Ness. Gestalte dein Erlebnis in Loch Ness mit persönlichen Akzenten. Besuche das majestätische Urquhart Castle und begib dich mit einem Boot auf die Suche nach "Nessie", wie die Einheimischen das sagenumwobene Ungeheuer liebevoll nennen. Du kannst auch einfach nur auf dem Pier abhängen und einen Kaffee mit herrlichem Blick trinken. Stärk dich mit ein paar Snacks bei einem kurzen Boxenstopp im Herzen des Landes, dem wunderschönen Dorf Pitlochry, auf der Rückfahrt nach Edinburgh.

Edinburgh: Geistertour in den unterirdischen Gewölben

2. Edinburgh: Geistertour in den unterirdischen Gewölben

Erkunde Edinburghs geisterhafte Vergangenheit bei einer geführten Tour durch die Straßen der Altstadt und ihre unterirdischen Gewölbe. Während du die Royal Mile entlanggehst, erzählt dir dein getarnter Guide Geschichten aus der dunklen und düsteren Vergangenheit der Stadt. Wenn du dich traust, tritt in die engen Gassen, die nur ein paar Fuß breit sind. Mach dich auf den Weg zur Südbrücke und geh darunter, wo sich die Gewölbe von Edinburgh befinden. Einst waren die Gewölbe Lagerräume für die Unternehmen und Geschäfte der Gegend, doch Ende des 17. Jahrhunderts wurden sie übernommen und in Wohnräume umgewandelt. Schließlich wurde das Gebiet zur Heimat von Slums und dem Rotlichtviertel der Stadt. Wenn du durch die nun leerstehenden Räume gehst, wirst du Geschichten über die erbärmlichen Lebensbedingungen und das Verbrechen hören, das einst in den Gewölben wütete. Wenn du schließlich wieder aus den unterirdischen Behausungen aufsteigst, nachdem du deren dunkle Vergangenheit erfahren hast, wirst du dich glücklich schätzen, vom hellen Tageslicht begrüßt zu werden - und nicht von der finsteren Nacht ...

Edinburgh: Schottische Whisky-Tour und Verkostung

3. Edinburgh: Schottische Whisky-Tour und Verkostung

Nimm teil an einer geführten Whisky-Tour und entdecke die Geschichte von Schottlands berühmtestem Produkt. Besuche eine der weltweit größten Sammlungen von Scotch Whisky mit fast 3.500 Einzelflaschen. Beginne deine Tour mit der Geschichte des Herstellungs- und Reifungsprozesses von Single Malt Scotch Whisky. Genieße anschließend eine sensorische Reise durch Schottland, einschließlich einer Einführung in die 5 schottischen Whisky-Regionen und einen Einblick in ihre einzigartigen Aromen und Eigenschaften. Entdecke als nächstes im Blenders' Sample Room die Kunst des Mischens und komme hinter das Geheimnis, wie die weltberühmten Mischungen hergestellt werden. Nutze die Gelegenheit, eines der "7 Wunder der schottischen Whiskywelt" zu erkunden, das gläserne Gewölbe mit einer der weltweit größten Sammlungen schottischen Whiskys (Gäste unter 18 Jahren erhalten Irn Bru, einen schottischen Softdrink). Nimm dein Degustationsglas als Souvenir mit nach Hause. Wenn du dich für die Gold Tour entscheidest, kannst du nach der ausführlichen Silver Tour 4 regionale Single Malts vergleichen und in der McIntyre Gallery entspannen. Mit Hilfe von erfahrenen Guides und Verkostungsnotizen kannst du wie ein echter Kenner schlürfen.

Ab Edinburgh: Ganztägige „Outlander“-Entdeckungstour

4. Ab Edinburgh: Ganztägige „Outlander“-Entdeckungstour

Brich um 08:45 Uhr in Edinburgh auf und unternimm eine Tour zu einigen der berühmtesten Schauplätze der Erfolgsserie „Outlander“. Zu diesen zählen Doune Castle, der Sitz des Clans MacKenzie, und die historische SchlossruineLinlithgow Palace. Genieß einen Einblick in die Vergangenheit jedes besuchten Ortes durch deinen Guide und erlebe den perfekten Ausflug für alle „Outlander“-Fans. Lass die Hauptstadt hinter dir und fahr gen Westen. Sieh die Schlossruine Linlithgow Palace und besuche anschließend Doune Castle, Fans der Serie besser bekannt als Castle Leoch. Nimm dir Zeit, das Gelände dieses historischen Schlosses zu erkunden (bitte beachte, dass Doune Castle derzeit wegen baulicher Inspektionen geschlossen ist), das auch als Winterfell in Game of Thrones und in Monty Python und der Heilige Gral zu sehen war. Als nächstes besuchst du das Königreich Fife, ein Gebiet von großer historischer Bedeutung. Lege einen Zwischenstopp ein in Culross, wo Claire im Dorf Cranesmuir der Hexerei beschuldigt wurde. Sieh das am vollständigsten erhaltene Beispiel eines Burghs aus dem 17. und 18. Jahrhundert im heutigen Schottland. Stärke dich bei deiner Mittagspause im Städtchen Falkland, das in der Serie als Inverness der 1940er Jahre diente. Mit über 28 denkmalgeschützten Gebäuden zeichnet Falkland ein authentisches Bild dieser Epoche. Besuch zu guter Letzt noch Midhope Castle, das Lallybroch der realen Welt. Gegen 17:30 Uhr kommst du wieder an in Edinburgh.

Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

5. Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Reise in die schottischen Highlands ab Edinburgh. Besichtige das Glencoe Valley und das Eilean Donan Castle. Bewundere die hügeligen Weiden der Isle of Skye und besuche den sagenumwobenen See Loch Ness. Tag 1 Von Edinburgh aus fährst du nach Westen, wo dein erster Halt das malerische, unter Naturschutz stehende Dorf Luss am "Bonny, Bonny"-Ufer des Loch Lomond ist. Auf dem Weg nach Norden über Tyndrum dann passierst du das atmospährische Rannoch Moor und hast anschließend Zeit, das dramatische Glencoe-Tal zu bewundern, das 1692 Schauplatz des Massakers am MacDonald-Clan war. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William legst du eine Fotopause ein am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und hältst dann an, um Glen Garry und die atemberaubende Bergkette der Five Sisters of Kintail zu bewundern. Dein erster Tag endet im charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye. Tag 2 Nach dem Frühstück brichst du von Portree aus zu einem Tagesausflug auf - zur Auswahl stehen z. B. Dunvegan Castle, ein Ausflug nach Uig, ein Besuch des Grabes von Flora MacDonald sowie die einzigartigen Black Houses, die alten Behausungen der schottischen Highlander. Weitere Möglichkeiten sind die Besichtigung von Duntulm Castle, die atemberaubende Aussicht auf Kilt Rock oder vielleicht ein belebender Spaziergang an den Lealt Falls. Der Tag endet mit der Gelegenheit, die kuriose Felsformation des Old Man of Storr zu bewundern, bevor es zurückgeht nach Portree. Tag 3 Der letzte Tag deiner Tour beginnt mit dem vielbewunderten Eilean Donan Castle, die Kulisse für den Film „Highlander“ (Innenbereich im Winter geschlossen). Anschließend fährst du weiter zum hübschen Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness, wo du zu Mittag essen und den Blick auf den See genießen kannst. Die Tour führt dich weiter nach Süden über Laggan und die Grampian-Berge mit einem letzten Halt zur Erfrischung im viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es zurückgeht nach Edinburgh, wo die Tour endet.

Flughafen Edinburgh: Bustransfer

6. Flughafen Edinburgh: Bustransfer

Gönn dir einen komfortablen Transfer per Bus vom Flughafen Edinburgh ins Stadtzentrum, und spar damit Zeit und Nerven nach deiner Ankunft in der schottischen Hauptstadt. Die Voucher müssen ausgedruckt werden und sind nur auf Airlink100 gültig. Die Busse warten direkt vor dem Haupteingang des Flughafens auf dich und sind leicht zu finden. Freu dich auf bequeme Sitze, ausreichend Platz für dein Gepäck sowie kostenloses WLAN. Regelmäßige und tägliche Abfahrtszeiten sowie ein schneller Service zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum sorgen für höchstmöglichen Komfort. Lehn dich während der etwa 30-minütigen Fahrt entspannt zurück. Busse verkehren Tag und Nacht, sodass du dir darüber ebenfalls keine Sorgen machen musst. Die Busse fahren alle 10 Minuten. Zwischen 01:00 und 04:15 Uhr fahren die Busse alle 15 Minuten. Bushaltestellen (in beide Richtungen, außer Princes St., dort ist nur der Ausstieg möglich): • Edinburgh Zoo • Murrayfield • Haymarket Station • West End - Shandwick Place • Princes St (nur Ausstieg möglich) • South St David Street, Edinburgh Einzeltickets können für eine einfache Fahrt in beide Richtungen verwendet werden. Du kannst an jeder Haltestelle entlang der Route in den Bus einsteigen. Wenn du ein Hin- und Rückfahrtticket buchst, kannst du den Zeitpunkt deiner Rückfahrt frei wählen und musst diesen nicht im Voraus festlegen.

Ab Edinburgh: Isle of Skye & The Highlands - 3-Tages-Tour

7. Ab Edinburgh: Isle of Skye & The Highlands - 3-Tages-Tour

Besuchen Sie die schottischen Highlands und erkunden Sie die Isle of Skye bei einer dreitägigen geführten Tour ab Edinburgh. Bestaunen Sie Burgen, zerklüfteten Fels, malerische Städtchen und halten Sie Ausschau nach Schottlands berühmtem Seeungeheuer. Übernachtet wird in Bed and Breakfast Unterkünften. Detaillierter Tourplan Tag 1: Eine spektakuläre Strecke nach Norden Ihr Weg zur Isle of Skye führt vorbei am malerischen Stirling Castle, über das ausladende Rannoch Moor und durch Glen Coe. Halten Sie Ausschau nach dem küstennahen Eilean Donan Castle (Führung optional zubuchbar), das im Film Highlander zu sehen ist. Übernachten Sie in Inverness. Tag 2: Ein ganzer Tag auf Skye Sie haben einen ganzen Tag Zeit, um die Isle of Skye nach Herzenslust zu erkunden. Sie können es ruhig angehen lassen ohne etwas zu verpassen. Zu den Highlights gehören die zerklüfteten Cuillin Hills, der spektakuläre Quiraing und die eindrucksvolle Halbinsel Trotternish. Spazieren Sie die Küste entlang und halten Sie Ausschau nach Seehunden, die in den Wellen spielen oder einem Hirsch, der von einer Bergkuppe auf Sie herabschauen könnte. Dann fahren Sie für Ihre Übernachtung zurück nach Inverness. Tag 3: Ausschau halten nach dem Ungeheuer von Loch Ness Fahren Sie entlang des Ufers von Loch Ness und unternehmen Sie eine Bootsfahrt nach Urquhart Castle oder bleiben Sie an der Küste und halten Sie Ausschau nach Nessie. Die Rückfahrt nach Edinburgh führt über Inverness, die Cairngorms und Pitlochry. Beim Schlachtfeld von Culloden (Schauplatz der Niederlage für die Jakobiten) können Sie an einer optionalen Führung teilnehmen. Weiter geht's über die eindrucksvolle Cairngorm-Berggruppe und nach Pitlochry, wo Sie einen Zwischenstopp einlegen, um sich die malerische Stadt anzuschauen.

Edinburgh: Rosslyn Chapel & Hadrianswall in Kleingruppe

8. Edinburgh: Rosslyn Chapel & Hadrianswall in Kleingruppe

Besuchen Sie während dieser sagenhaften Tagestour ab Edinburgh die faszinierende Rosslyn-Kapelle, erkunden Sie das Städtchen Melrose, reisen Sie in die Scottish Borders und folgen Sie dem historischen Hadrianswall. Die Rosslyn-Kapelle gilt seit jeher als ein mysteriöser Ort und wurde insbesondere durch den Roman Der Da Vinci Code in der ganzen Welt berühmt. Schon seit langem spekuliert man über die Ursprünge und Bedeutungen der legendären Steingravuren, die die aufwändig gestaltete Kapelle aus dem 15. Jahrhundert zieren. Reisen Sie anschließend weiter in das charmante Städtchen Melrose, in dem Sie ein köstliches Mittagessen erwartet, bevor Sie am frühen Nachmittag die historische Schottisch-Englische Grenze in Carter Bar überqueren. Treten Sie in die Fußstapfen verfeindeter Clans und Familien, bekannt als die Border Reivers, die sich bis zum Ende des 16. Jahrhunderts an diesem Ort blutige Auseinandersetzungen lieferten und auf brutale Raubzüge gingen. Besuchen Sie auch eines der weltweit wichtigsten Monumente aus der Ära des Römischen Reiches – den Hadrianswall. Weiter geht es zum Housesteads Fort im Northumberland Nationalpark, einer der besterhaltenen Festungen aus römischer Zeit entlang dem Hadrianswall. Freuen Sie sich auf eine idyllische Wanderung durch die üppig grünen Landschaften und bewundern Sie einen der beeindruckendsten und meistfotofrafierten Abschnitte des Hadrianswalls. Machen Sie auf der Rückfahrt nach Edinburgh Halt in der geschäftigen Kleinstadt Jedburgh an der Grenze, um sich die Beine zu vertreten und Bilder von der berühmten Abtei zu schießen.

Königliches Edinburgh: Hop-On/Hop-Off-Bustouren

9. Königliches Edinburgh: Hop-On/Hop-Off-Bustouren

Mit dem 48-h-Ticket für den Royal Edinburgh Hop-On/Hop-Off-Busus kannst du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Edinburghs bequem erreichen. Tauch ein in die Geschichte und Kultur Schottlands und besuch Edinburgh Castle, die Royal Yacht Britannia und den Palace of Holyroodhouse. Das All-inclusive-Ticket ist einfach zu benutzen und bietet ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn du das Edinburgh Castle, den Palace of Holyroodhouse und die Royal Yacht Britannia besuchen möchtest. Das Ticket beinhaltet außerdem 48 h unbegrenzte Fahrten mit drei der Hop-On/Hop-Off-Busustouren in Edinburgh: Edinburgh City Sightseeing, Edinburgh Tour und Majestic Tour. Nutze den Bus, um zu den Attraktionen zu gelangen, lass die Stadt hinter dir und fahr durch Edinburghs New Town zur Küste bei Newhaven. Leg einen Zwischenstopp ein am Royal Botanic Garden und an der Royal Yacht Britannia auf dem Weg dorthin. Wenn der Bus ins Stadtzentrum zurückfährt, kannst du am Palace of Holyroodhouse und am Canongate-Abschnitt der Royal Mile aussteigen und zum Edinburgh Castle hinauflaufen.

Ab Edinburgh: Outlander, Schlösser und Jakobiten-Tour

10. Ab Edinburgh: Outlander, Schlösser und Jakobiten-Tour

Freu dich auf eine Tagestour ab Edinburgh, tauche ein in die Geschichte und erlebe die malerischen Landschaften und Ruinen aus der Fernsehserie "Outlander". Mach es dir bequem in einem geräumigen, klimatisierten Reisebus und entdecke Sehenswürdigkeiten wie das Dorf Cranesmuir und die Tuilyies Standing Stones. Reise nordwestlich nach Midhope Castle (01. April - 24. September), dem Drehort von Lallybroch aus der Zeitreise-TV-Serie "Outlander". Leg einen Zwischenstopp ein in der königlichen Burg von Linlithgow und genieße einen Fotostopp am Linlithgow Palace (Wentworth-Gefängnis in "Outlander"). Fahr weiter zum Landsitz Callander House aus dem 14. Jahrhundert. Sieh, wo Bande mit der nördlichsten römischen Grenze an der Antonine-Mauer geknüpft wurden. Wandle auf den Spuren von Claire und Jamie und besuche Falkland, das Inverness von Outlander.  Viele der Straßen hier dienten als Drehorte in Outlander, unter anderem als Claire den Geist von Jamie sieht. Fahre weiter zur Royal Burgh of Culross. Entdecke das winzige Dorf aus dem 17. Jahrhundert, eingenistet in die Küste des Fife.  Fahre vorbei an den Gärten von Culross, die in "Outlander" als Claires Kräutergarten zu sehen waren, ebenso wie das Mercat-Kreuz (Marktkreuz) von Cranesmuir Village. Schlendere durch die kopfsteingepflasterten Straßen und besuche das urige Biscuit Café. Leg einen Fotostopp ein an den Tuilyies Standing Stones (wenn es die Zeit erlaubt). Beende den Tag in South Queensferry, wo du einen herrlichen Blick hast über den Forth und Fotos von den Forth Rail Bridges machen kannst. Bitte beachten Sie: Midhope Castle ist geschlossen vom 23. Dezember bis zum Frühjahr 2023.

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Mehrtagesausflüge
  • Tagesausflüge
  • Hop-On/Hop-Off-Touren
  • Transfers
77 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 5

Häufig gestellte Fragen über Edinburgh

Edinburgh: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Loch Ness

Sightseeing in Edinburgh

Möchten Sie alle Aktivitäten in Edinburgh entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Edinburgh: Was andere Reisende berichten

Andy war ein wirklich guter Reiseleiter, die ganze Tour war wirklich gut geplant. Nun, während der Nebensaison kommen Vor- und Nachteile hinzu, Pro - nicht viel Eile, einfacher Zugang und eine kleine Gruppe, sicher. Das Con-Wetter erlaubte uns nicht ganz, alle enthaltenen Orte zu besuchen, aber wir machten einen kleinen Umweg und besuchten andere Orte im Hochland. Im Großen und Ganzen war es eine wirklich gute Erfahrung.

Eine super organisierte Fahrt mit verschiedenen (Foto-)Stops. Unser Guide Peter hat uns mit viel Humor und Freude eine Menge über Land, Leute und Geschichte des Landes erzählt. Es war ein unvergesslicher Tag!

Unser Führer und Fahrer war ein Star. Obwohl er sich aus Zeitgründen weigerte, viele Zwischenstopps einzulegen, hatten wir eine tolle Zeit und würden die Reise weiterempfehlen

Ausgezeichneter Führer, der nie aufgehört hat, interessante Anekdoten zu erzählen!

Wunderschönes Land und es gibt keinen besseren Führer als Peter!