Datum hinzufügen

Friedrichstraße

Friedrichstraße

Friedrichstraße: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: 1-stündige Stadtführung per Boot mit Sitzplatzgarantie

1. Berlin: 1-stündige Stadtführung per Boot mit Sitzplatzgarantie

Entdecke einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins bei einer Sightseeing-Bootstour. Genieß eine entspannte Flussrundfahrt auf der Spree, um die Sehenswürdigkeiten im Herzen dieser geschäftigen Stadt zu erkunden.   Die Abfahrt erfolgt ab Friedrichstraße oder Nikolaiviertel. Deine 1-stündige Sightseeing-Tour führt dich vorbei am Reichstagsgebäude und durch das neue Regierungsviertel bis zum „Haus der Kulturen der Welt“. Nachdem du an der Lutherbrücke abgebogen bist, halte Ausschau nach dem Schloss Bellevue, der "Beamtenschlange" (Beamtenwohnungen) und der Siegessäule. Bestaune den Hauptbahnhof, den Berliner Dom, die Museumsinsel und das Nikolaiviertel, das älteste Wohngebiet Berlins. Kehr entweder zur Friedrichstraße oder zum Nikolaiviertel zurück, um die Tour zu beenden.

Berlin: Bootstour auf der Spree

2. Berlin: Bootstour auf der Spree

Erlebe die Innenstadt Berlins auf dieser kleinen Brückenfahrt und genieße eine 2,5-stündige Schifffahrt auf der Spree. Sieh die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus und spüre den Herzschlag der pulsierenden Stadt. Die Stadtrundfahrt beginnt in der Friedrichstraße und führt vorbei am Bundeskanzleramt zum Schloss Bellevue mit Blick auf die Beamtenschlange und die Siegessäule. Genieße informative Audiokommentare, während du den Berliner Hauptbahnhof und das Innenministerium bewunderst, bevor du weiterfährst zum Schloss Charlottenburg. Von dort aus geht es über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Anschließend führt die Rundfahrt zurück zur Friedrichstraße.

Berlin: Hop-on Hop-off Bustour mit Live-Kommentar

3. Berlin: Hop-on Hop-off Bustour mit Live-Kommentar

Entdecke Berlins Top-Sehenswürdigkeiten mit einem praktischen Hop-on-Hop-off-Busticket. Lausche den spannenden Geschichten über die Stadt mit Live-Kommentar. Du kannst während der gesamten Gültigkeitsdauer deines Tickets beliebig ein- und aussteigen. Besuche die besten Gegenden wie Tiergarten, Gendarmenmarkt und Potsdamer Platz. Wenn du deine Tour z.B. am Kurfürstendamm beginnst, kommst du an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichst über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Einkaufszentren Europas. Weiter geht es zum Lützowplatz und zum Botschaftsviertel am Tiergarten und hinüber zur Philharmonie und zum West-Berliner Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 1930er Jahren war er einer der öffentlichsten Plätze in Berlin. Nach dem Zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn du heute das pulsierende Leben und die neu errichteten Türme siehst, die an New Yorks Häuserschluchten erinnern, wirst du kaum glauben, dass es hier jahrelang nichts anderes gab als die Berliner Mauer, Federwaffen und DDR-Soldaten. Außerdem befindet sich das Legoland Discovery Center am Potsdamer Platz. Von dort aus geht es weiter zu den anderen wichtigen historischen Stätten Berlins. In der Niederkirchner Straße findest du das Stadtparlament, den Martin-Gropius-Bau, ein Museum mit wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und des Leidens der Juden unter den Nazis zeigt, sowie das Finanzministerium, das früher das Luftfahrtministerium der Nazis war. Von dort aus fährst du weiter zum Checkpoint Charlie, einem der ehemaligen Grenzübergänge zwischen Ost- und West-Berlin. Eine Dauerausstellung blickt auf die Zeit des Kalten Krieges zurück. In der Friedrichstraße triffst du auf einen der schönsten Plätze Berlins, den Gendarmenmarkt, mit zwei ähnlichen Gebäuden, dem Deutschen und dem Französischen Dom. Das Konzerthaus Berlin befindet sich in der Mitte des Platzes. Nach dem Gendarmenmarkt geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle für diese Sehenswürdigkeiten ist der Neptunbrunnen. Dies war früher das Berliner Stadtschloss. Hier hast du auch die Gelegenheit zum Shoppen. Die nächste Haltestelle ist die Karl-Liebknecht-Straße, vor dem Radisson Hotel. Von hier aus kannst du auf ein Boot umsteigen, wenn du Berlin nicht nur mit dem Bus, sondern auch mit dem Boot erleben möchtest. Auch der Aquadom, das Sealife Berlin und das Berlin Dungeon befinden sich an dieser Haltestelle, ebenso wie der Berliner Dom, in dem die Sarkophage der Hohenzollernfamilie aufbewahrt werden. Von hier aus kannst du auch die goldene Kuppel der Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bewundern. Die "Hackeschen Höfe" sind nur wenige Minuten entfernt. Weiter geht es über die glamouröse Straße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstraße) bei den ZDF-Hauptstadtstudios und Unter den Linden 74, wo sich eine der wichtigsten Attraktionen Berlins befindet: Madame Tussauds Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin siehst du die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich und den USA, gefolgt vom Holocaust-Mahnmal. Der Halt dort ist am Platz des 18. März. Die Straße führt weiter vorbei am Reichstag und dem Regierungsviertel. Bald erreichst du den neuen Hauptbahnhof. Von hier aus hast du den weltberühmten Blick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - auf Berlins "Fujiyama". Schließlich durchquerst du Berlins "grüne Lunge", den Tiergarten. Dieser Park ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt dich dann an der Kongresshalle vorbei zum Schloss Bellevue, der offiziellen Residenz des Bundespräsidenten. Von hier aus kannst du auch die Siegessäule mit der goldenen Viktoriastatue an der Spitze sehen. Auf dem Rückweg zum Kurfürstendamm siehst du zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des ehemaligen West-Berlins, die Technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe (Haupteingang) 03 - Lützowplatz (gegenüber dem Hotel Berlin) 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz (am Kolhoff-Turm) 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topographie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie (am Checkpoint Charlie Museum) 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen (nicht in Betrieb während des Weihnachtsmarktes von Nov.- Jan.) 11 - Karl-Liebknecht Str. 5, (zum Boot) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt-Universität 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstr. 18 - Hauptbahnhof, Ausgang Rahel-Hirsch-Straße 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue 21 - Bikini Haus, Budapester Straße 22 - U-/S-Bahnhof Zoologischer Garten

Berlin: Hop-On Hop-Off Sightseeing Bus mit Bootsoptionen

4. Berlin: Hop-On Hop-Off Sightseeing Bus mit Bootsoptionen

Begib dich auf eine unvergessliche Reise durch Berlin mit einer flexiblen Hop On - Hop Off Bustour. Mit unseren Panorama-Sightseeing-Bussen kannst du in aller Ruhe ins Herz der Stadt eintauchen und die Schätze der Berliner Wahrzeichen wie die Museumsinsel und das Berliner Schloss, den kultigen Ku'Damm und die historischen Überreste der geteilten Stadt am Checkpoint Charlie entdecken. Diese umfassenden Busrouten decken die gesamte Stadt ab und bieten dir die Möglichkeit, Wahrzeichen wie das majestätische Brandenburger Tor oder den Reichstag mit seiner beeindruckenden Glaskuppel zu besuchen. Mit den Essential- und Explore-Optionen, die eine leckere CurryWurst und die unvergleichliche 1,5-stündige Walking Tour zum Thema Drittes Reich beinhalten, kannst du tiefer in die Geheimnisse und die Kultur der Stadt eintauchen. Die Explore Tickets beinhalten auch eine fantastische Abendtour, die dich an den Überresten der Berliner Mauer vorbeiführt und dir die pulsierenden Bezirke Prenzlauer Berg und Kreuzberg zeigt. Du kannst dein Abenteuer auch mit der 1-stündigen Bootstour auf der Spree fortsetzen. Die Haltestellen für die Bustouren sind: Rote Linie (Bus) - Alexanderplatz - Rotes Rathaus - Museumsinsel - Friedrichstraße - Brandenburger Tor - Reichstag - Hauptbahnhof - Haus der Kulturen der Welt - Schloss Bellevue - Siegessäule (Victory Column) - Kurfürstendamm - KaDeWe - Lützowplatz - Kulturforum - Potsdamer Platz - Mauerreste - Checkpoint Charlie - Gendarmenmarkt Blaue Linie (Bus) - Alexanderplatz - Frankfurter Allee - East Side Gallery - Ostbahnhof

Berlin: Sightseeing-Bootsfahrt ab Berliner Hauptbahnhof

5. Berlin: Sightseeing-Bootsfahrt ab Berliner Hauptbahnhof

Erkunde Berlin vom Wasser aus bei dieser fantastischen Sightseeing-Bootsfahrt. Beginne deine Bootsfahrt an der Moltke-Brücke/am Hauptbahnhof und entdecke einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins aus einer neuen Perspektive. Bewundere, wie große Teile der alten und neuen Architektur der Stadt mit Blick auf das Wasser erbaut wurden, während du am Ufer der Spree entlangschipperst. Fühl dich wie ein waschechter Berliner, während du die Hauptstadt vom Oberdeck des Panorama-Schiffs aus kennenlernst. Während der Tour kommst du an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei, darunter das Nikolaiviertel, der Fernsehturm, der Berliner Dom, die Alte Nationalgalerie, das Neue und Alte Museum, das Pergamonmuseum, das Bodemuseum, der Tränenpalast, der Bahnhof Friedrichstraße, die Presse- und Informationsstelle der Bundesregierung, das ARD-Hauptstadtfernsehstudio, das Reichstagsgebäude, das Paul-Löbe-Haus, das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, die Moltke-Brücke, die Schweizer Botschaft, das Bundeskanzleramt und das Haus der Kulturen der Welt.

Berlin: Sightseeing-Flussrundfahrt auf der Spree

6. Berlin: Sightseeing-Flussrundfahrt auf der Spree

Nimm teil an einer 1-stündigen Bootsrundfahrt, die in der Nähe des Hackeschen Marktes beginnt. Lehne dich zurück und entspanne, während du über den Audioguide-Kommentar an Bord mehr über die faszinierende Geschichte Berlins erfährst. Gleite zunächst über die Spree in den Ostteil der Stadt, wo du den Berliner Dom, das neu eingeweihte Humboldt Forum und den Neuen Marstall der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" sehen kannst. Kehre vor der Mühlendammschleuse um und fahre zurück nach Westen, vorbei am ältesten Teil Berlins: dem Nikolaiviertel. Erfahre etwas weiter flussabwärts mehr über die Museumsinsel, bevor du an der Friedrichstraße vorbei ins Parlamentsviertel fährst. Sieh das Reichstagsgebäude, den Berliner Hauptbahnhof sowie das Bundeskanzleramt. Am Haus der Kulturen der Welt dreht das Boot wieder um und bringt dich zurück zum Pier.

Berlin Boot: Spree-Sightseeing-Tour auf elektrischer Motoryacht

7. Berlin Boot: Spree-Sightseeing-Tour auf elektrischer Motoryacht

Vorschlag der Crew: Wenn diese Aktivität ausverkauft ist, schau dir eine unserer anderen Touren an. Erkunde die Wahrzeichen entlang der Spree in Berlin an Bord einer vollelektrischen Motoryacht namens Fitzgerald. Unterwegs hast du die Möglichkeit, Erfrischungen wie gekühlte Getränke, Kaffeespezialitäten und Snacks von einer Crew zu kaufen, die sich gerne um dein Wohlbefinden kümmert. Begrüßt wirst du an Bord des Schiffes von einer uniformierten Crew an der Anlegestelle, die sich direkt neben dem Berliner Dom befindet. Entscheide dich, ob du auf den bequemen Loungemöbeln auf dem Sonnendeck, in einem kühlen Schattenbereich auf dem Achterdeck oder in der ersten Reihe auf dem Vordeck sitzen möchtest. Bei Regen kannst du dich in den geräumigen Salon zurückziehen. Kreuzfahrt durch das Regierungsviertel, während du faszinierenden Kommentaren lauschst. Passiere das neue Berliner Schloss, das Nikolaiviertel, den Tränenpalast, den Reichstag und das Bundeskanzleramt. Besuche das Haus der Kulturen der Welt und das Schloss Bellevue vom Wasser aus, bevor du die Moabiter Brücke erreichst. Drehe um und kehre zum Ausgangspunkt zurück, während du chillige Loungemusik hörst.

Berlin: 2,5-stündige Bootsfahrt im Osten mit Kommentar

8. Berlin: 2,5-stündige Bootsfahrt im Osten mit Kommentar

Erlebe eine besondere Bootsfahrt in Ost-Berlin, 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer. Entdecke neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der alten und neuen Mitte Berlins auch die jüngsten Veränderungen in der Umgebung der East Side Gallery. Die Rundfahrt beginnt an der Anlegestelle ganz in der Nähe der Hackeschen Höfe. An Bord erwartet dich Entspannung pur, dazu fachkundige Erläuterungen auf Deutsch und Englisch, sowie gastronomischer Service (auf eigene Kosten). Nachdem du die Wiege Berlins, die Mühlendammschleuse, passiert hast, geht es weiter, vorbei am Radialsystem V, am Energieforum, am Berliner Ostbahnhof und der Mercedes-Benz-Arena. Fahr unter der Oberbaumbrücke hindurch in den Osthafen, mit seinen vielen neuen ansässigen Unternehmen wie Universal Music, MTV, Coca Cola, Label 1 und 2, aber auch vorbei am Badeschiff der Arena Berlin und dem Molecule Man. Anschließend geht es zurück nach Berlin Mitte; sieh das Nikolaiviertel sowie das Schloss und das Humboldt Forum. Mit dem Berliner Dom beginnt die berühmte Museumsinsel. Unter der Weidendammerbrücke hindurch erreichst du das Viertel rund um die Friedrichstraße mit Schiffbauerdamm, Tränenpalast und dem Bahnhof Friedrichstraße. Gleite vorbei am Regierungsviertel mit den Parlamentsgebäuden des Deutschen Bundestages, dem Reichstagsgebäude und dem Bundeskanzleramt. Auch der modernste Bahnhof Europas, der Berliner Hauptbahnhof, ist vom Wasser aus ein sehenswertes Gebäude. Wende am Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten, und fahr zurück zum Ausgangspunkt: dem Anleger Alte Börse.

EasyCityPass Berlin: Öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte

9. EasyCityPass Berlin: Öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte

Entdecke das aufregende Berlin mit dem EasyCityPass und profitiere von den unzähligen Vorteilen. Der EasyCityPass bietet dir sowohl einen preisgünstigen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel als auch Vergünstigungen bei vielen verschiedenen Kooperationspartnern aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Rabattpartner stammen dabei aus den Bereichen Gastronomie, Kultur & Bühnen, Shopping, Fun & Action, Sehenswürdigkeiten, Specials und Nachtleben. Besonders praktisch für Familien ist, dass mit dem EasyCityPass bis zu 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenlos mitfahren können. Zusammen mit deinem EasyCityPass erhältst du einen Flyer, auf dem die teilnehmenden Partner aufgeführt sind, sowie einen QR-Code, mit dem du Vergünstigungen, Standorte und die jeweiligen ÖPNV-Verbindungen abrufen kannst. Die Liste der Rabatte kann sich ändern.

Berlin: Tour im Comedy-Bus auf Deutsch

10. Berlin: Tour im Comedy-Bus auf Deutsch

Erlebe das spannende Berlin im Rahmen einer fantastischen Comedy-Tour. Freu dich auf eine "rollende" Stand-up-Show und lass dich unterhalten und überraschen von Comedians wie Cem Ali Gültekin, Thorsten Bär oder André Kaiser. Genieß eine einzigartige Mischung aus Comedy, historischen Anekdoten und spontanem Witz. Zahlreiche Gags, Geschichten und ungewöhnliche Aktionen machen diese Tour durch die Hauptstadt zu einem einmaligen Erlebnis. Sieh dabei viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, die Museumsinsel und den Prachtboulevard Unter den Linden. Lausch Geschichten über das Rote Rathaus und den Reichstag.

43 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Friedrichstraße: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Friedrichstraße

Möchten Sie alle Aktivitäten in Friedrichstraße entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Friedrichstraße: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 24’544 Bewertungen

Diese Stadtrundfahrt ist sehr zu empfehlen, besonders wenn man nur kurz in Berlin ist und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen will. Der Gide ist sehr erfahren und hat alles sehr gut erklärt!

Persönlicher Stadtführer mit vielen lustigen Anekdoten. Kein steriler Audio Guide. Trotz großer Demo haben wir die komplette Runde geschafft. Lob auch an Fahrer Konrad.

Super entspannt und sehr lockere Atmosphäre ...kurzweilig und informativ...der Fokus lag auf dem Spaßfaktor .das waren großartige 90 Minuten..absolut empfehlenswert..

Jederzeit wieder! Die Tour mit Steffi war spitze. Immer wieder gerne.

Uns hat die Tour super gefallen. Würden wir nochmal machen.