Erlebnisse in
Führerbunker

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Führerbunker: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin Story Museum: "Hitler - wie konnte es geschehen"

1. Berlin Story Museum: "Hitler - wie konnte es geschehen"

Tauchen Sie für 1 Stunde ein in die bewegte Geschichte Berlins mithilfe eines Audioguides. Lauschen Sie anschaulich vermittelten Fakten vom Kaiserreich bis zum Mauerfall in einem echten Bunker aus dem 2. Weltkrieg. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Jahre des Nationalsozialismus und erfahren Sie mehr über diesen Teil der deutschen Geschichte. Lernen Sie mehr über Hitlers Machtübernahme und die Zeit der Schreckensherrschaft. Besuchen Sie das preisgekrönte Berlin Story Museum im riesigen Berlin Story Bunker in der Nähe des Anhalter Bahnhof und Potsdamer Platz. Erfahren Sie Wissenswertes über die bewegte Geschichte Berlins an 30 Stationen mit großen Installationen, informativen Fotos und kurzen Filmen.

...
Berlin: Private Fahrradtour zu den Highlights der Stadt

2. Berlin: Private Fahrradtour zu den Highlights der Stadt

Fahren Sie bei einer Radtour mit einem privaten Guide durch Berlins lebendige Stadtviertel. Erfahren Sie mehr über die lebendige Kultur der Stadt, sehen Sie wichtige historische Stätten und berühmte Bauwerke und entdecken Sie versteckte Schätze. Treffen Sie Ihren Guide, wählen Sie Ihr Fahrrad und machen Sie sich auf, die deutsche Hauptstadt zu entdecken. Fahren Sie an der Spree entlang, machen Sie sich auf den Weg zur malerischen Museumsinsel und bestaunen Sie die prächtigen grünen Kuppeln des Berliner Doms. Radeln Sie durch das symbolträchtige Brandenburger Tor, am Reichstag vorbei und genießen Sie die üppigen Grünflächen des Tiergartens mit seiner majestätischen Siegessäule. Hier können Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um der Opfer des Zweiten Weltkriegs zu gedenken, während Sie das Holocaust-Mahnmal betrachten. Bewundern Sie das schöne architektonische Ensemble am Gendarmenmarkt und fahren Sie weiter in Richtung des berühmten Checkpoint Charlie. Lernen Sie die historische Stätte kennen und erhalten Sie die Gelegenheit, Überreste der Berliner Mauer zu sehen. Schießen Sie Bilder von farbenfroher Graffiti-Kunst und bekommen Sie einen Vorgeschmack auf das einheimische Leben, während Sie an kleinen Läden, gemütlichen Cafés und hippen Lokalen vorbeiradeln. Fahren Sie zurück, um Ihr Rad zurückzugeben, und vergessen Sie nicht, Ihren Guide um Empfehlungen für weitere Orte in Berlin zu bitten, die Sie erkunden können.

...
Berlin: Kalter Krieg & Drittes Reich – Kleingruppen-Rundgang

3. Berlin: Kalter Krieg & Drittes Reich – Kleingruppen-Rundgang

Erleben Sie einen 2-stündigen Rundgang der besonderen Art und tauchen Sie ein in die bewegte Zeitgeschichte Berlins. Genießen Sie ein persönliches Erlebnis in einer kleinen Gruppe. Treffen Sie Ihren Guide vor dem Brandenburger Tor – Sinnbild für die zahlreichen Veränderungen, die Berlin im Laufe des 20. Jahrhunderts erfahren hat. Hören Sie fachkundige Kommentare zu den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs und erfahren Sie, wie das Tor nach 1989 zum Symbol der deutschen Wiedervereinigung wurde. Erfahren Sie mehr über den kuriosen Reichstagsbrand von 1933, während Sie am Deutschen Bundestag vorbeikommen. Erfahren Sie mehr über die Ereignisse nach Hitlers Ernennung zum deutschen Reichskanzler im Jahr 1933. Hören Sie, was seit dem Mauerfall im Jahr 1989 mit dem Gebäude passierte und wie es heute genutzt wird. Weiter geht's zum Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten. Hier können Sie Stadtgeschichte zum Anfassen erleben – sehen Sie unter anderem die sowjetische Militärausrüstung, die noch heute von den damaligen Ereignissen zeugt. Besuchen Sie auch das eindrucksvolle Denkmal für die ermordeten Juden Europas, ein ergreifendes Mahnmal, das den jüdischen Opfern des Holocaust gewidmet ist. Nach der Besichtigung von Hitlers Bunker geht es weiter zum riesigen Gebäude des Luftfahrtministeriums von Hermann Göring, dem späteren Gründungsort der DDR im Jahr 1949. Als nächstes werden Sie sehen, wo sich die SS- und Gestapo-Institutionen befanden. Erhalten Sie spannende Einblicke in das Leben beiderseits der Grenze, während Sie einen 200 m langen Abschnitt der originalen Berliner Mauer besichtigen. Auch, wenn die Mauer schon vor 30 Jahren gefallen ist, hier wird ihre Geschichte greifbar. Beenden Sie Ihren Rundgang mit einem Zwischenstopp am Checkpoint Charlie. Hier erzählt Ihr Guide Ihnen von der berüchtigten Panzer-Konfrontation zwischen Amerika und der Sowjetunion und den letzten Stunden vor dem Mauerfall.

...
Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

4. Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Entdecken Sie alle der größten Sehenswürdigkeiten aus der beinahe 800-jährigen Stadtgeschichte Berlins. Die Route Ihrer geführten Tour verläuft dabei auch durch die kleinen, aber umso interessanteren Seitenstraßen der Hauptstadt. Ihr freundlicher Fahrer erzählt Ihnen jede Menge Spannendes über die verschiedenen Epochen der Berliner Vergangenheit in gerade einmal 2 Stunden. Erkunden Sie beinahe völlig vergessene Locations und finden Sie mehr über die Ursprünge der Stadt heraus. Ein Foto-Booklet, das genau auf die einzelnen Orte der Tour zugeschnitten ist, gibt Ihnen während der Fahrt einen spannenden Eindruck von der Vergangenheit und dem Inneren der verschiedenen Objekte und rundet so das Gesamtbild ab.  Folgende Sehenswürdigkeiten sind Teil der Tourroute: Berliner Dom, Lustgarten, Altes Museum, Alte Nationalgalerie, Neues Museum, Pergamonmuseum, Bodemuseum, Staatsbibliothek, Maxim Gorki Theater, Deutsches Historisches Museum, Neue Wache, Kommandantenhaus, Kronprinzenpalais, Prinzessinnenpalais, Humboldt-Universität zu Berlin, Berliner Staatsoper, Bebelplatz, Altes Palais, Unter den Linden, Pariser Platz, Brandenburger Tor, Reichstag, Regierungsviertel, Bundeskanzleramt, Hauptbahnhof, Moltkebrücke, Kongresshalle, Schloss Bellevue, Siegessäule, Nordische Botschaften, Zoologischer Garten, Theater des Westens, Savignyplatz, Kurfürstendamm, Gedächtniskirche, Tauentzienstraße, KaDeWe, Botschaftsviertel, Philharmonie, Kulturforum, Potsdamer Platz, Berliner Mauer in der Niederkirchner Straße, Anhalter Bahnhof, Holocaust-Mahnmal, Führerbunker, Neue Reichskanzlei, Friedrichstraße, Checkpoint Charlie, Gendarmenmarkt, Berliner Schloss, Jungfernbrücke, Galgenhaus, Rotes Rathaus, Fernsehturm, Neptunbrunnen und Marienkirche. 

...
Berlin: Drittes Reich Rundgang

5. Berlin: Drittes Reich Rundgang

Nehmen Sie an einem informativen Rundgang teil, um die turbulente Geschichte Berlins während des Hitler-Regimes zu erkunden. Erfahren Sie mehr über den Aufstieg und Fall der NSDAP und besuchen Sie Denkmäler für die Opfer des Dritten Reiches sowie geschichtsträchtige Entscheidungsorte. Hören Sie Erzählungen über die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs und erfahren Sie, wie das Brandenburger Tor nach 1989 zum Symbol der deutschen Wiedervereinigung wurde. Folgen Sie Ihrem Guide vorbei am Deutschen Bundestag und erfahren Sie mehr über das rätselhafte Reichstagsfeuer im Jahr 1933. Hier tauchen Sie tief in die Schlüsselereignisse nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler 1933 ein. Sehen Artilleriegeschütze und Panzer am Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten, das an die Schlacht um Berlin erinnert, die zur Befreiung des Landes vom Nationalsozialismus beitrug und über 80.000 sowjetische Soldaten das Leben kostete. Als nächstes besuchen Sie das eindrucksvolle Denkmal für die ermordeten Juden Europas, ein ergreifendes Mahnmal, das den jüdischen Opfern des Holocaust gewidmet ist. Laufen Sie weiter zu Hermann Görings ehemaligem Reichsluftfahrtministerium, das als eines der wenigen noch erhaltenen Beispiele der Architektur des Dritten Reiches gilt. Anschließend begeben Sie sich zu einem als Topographie des Terrors bezeichneten Erinnerungsort, wo sich die SS- und Gestapo-Institutionen befanden. Beenden Sie den Rundgang in dem Areal, auf dem einst die Reichskanzlei und Hitlers berüchtigter Bunker standen.

...
Berlin: Rundgang zu den Highlights der Stadt

6. Berlin: Rundgang zu den Highlights der Stadt

Spazieren Sie mit Ihrem fachkundigen Guide an Ihrer Seite durch Berlins lebendige Viertel. Erfahren Sie mehr über die lebendige Kultur der Stadt, sehen Sie wichtige historische Stätten und berühmte Bauwerke und entdecken Sie versteckte Schätze. Wenn Sie Ihren Guide treffen, erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Route. Anschließend geht es los zur Erkundung. Spazieren Sie an der Spree entlang, machen Sie sich auf den Weg zur malerischen Museumsinsel und bestaunen Sie die prächtigen grünen Kuppeln des Berliner Doms. Laufen Sie durch das symbolträchtige Brandenburger Tor, schlendern Sie am Reichstag vorbei und genießen Sie die üppigen Grünflächen des Tiergartens mit seiner majestätischen Siegessäule. Hier können Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um der Opfer des Zweiten Weltkriegs zu gedenken, während Sie das Holocaust-Mahnmal betrachten. Bewundern Sie das schöne architektonische Ensemble am Gendarmenmarkt und weiter in Richtung des berüchtigten Checkpoint Charlie. Lernen Sie die historische Stätte kennen und erhalten Sie die Gelegenheit, Überreste der Berliner Mauer zu sehen. Schießen Sie Bilder von farbenfroher Straßenkunst und bekommen Sie einen Vorgeschmack auf das einheimische Leben, während Sie an kleinen Läden, gemütlichen Cafés und hippen Lokalen vorbeigehen. Vergessen Sie nicht, Ihren Guide um Empfehlungen für weitere Orte in Berlin zu bitten, wenn sich Ihre Tour dem Ende nähert.

...
Berlin: Mauer und Kalter Krieg Fahrradtour

7. Berlin: Mauer und Kalter Krieg Fahrradtour

Entdecken Sie Berlin mit dem Fahrrad bei einer geführten Tour auf den Spuren des Kalten Krieges. Fahren Sie entlang der ehemaligen Ost- und Westgrenze und sehen Sie die Überreste der Berliner Mauer, einen der letzten Wachtürme, versteckte Militäranlagen und andere Spuren, die die Teilung der Stadt hinterlassen hat. Radeln Sie zum Bahnhof Friedrichstraße und zur Bornholmer Straße, um ehemalige Grenzübergangsstellen zu besichtigen. Folgen Sie der Spree bis zum Parlaments- und Regierungsviertel und erreichen Sie das Brandenburger Tor, ein ehemaliges Symbol für die Teilung der Stadt am Mauerstreifen. Fahren Sie an Gebieten vorbei, in denen sich die "Todesstreifen" befanden, und sehen Sie Wachtürme, die nach dem Fall der Mauer zurückgelassen wurden. Halten Sie an, um sich die verbleibenden Mauerabschnitte und den berühmten Checkpoint Charlie anzusehen. Erhalten Sie einen fesselnden Einblick in das Leben im ehemaligen Ostblock und hören Sie von gescheiterten Fluchtversuchen. Erfahren Sie mehr über die Veränderungen, die die deutsche Gesellschaft durchgemacht hat, und wie der Zweite Weltkrieg und der Kalte Krieg das heutige Berlin geprägt haben.

...
Berlin: Privater Rundgang zu den Highlights der Stadt

8. Berlin: Privater Rundgang zu den Highlights der Stadt

Spazieren Sie mit Ihrem privaten, fachkundigen Guide an Ihrer Seite durch Berlins lebendige Viertel. Erfahren Sie mehr über die lebendige Kultur der Stadt, sehen Sie wichtige historische Stätten und berühmte Bauwerke und entdecken Sie versteckte Schätze. Wenn Sie Ihren Guide treffen, erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Route. Anschließend geht es los zur Erkundung. Spazieren Sie an der Spree entlang, machen Sie sich auf den Weg zur malerischen Museumsinsel und bestaunen Sie die prächtigen grünen Kuppeln des Berliner Doms. Laufen Sie durch das symbolträchtige Brandenburger Tor, schlendern Sie am Reichstag vorbei und genießen Sie die üppigen Grünflächen des Tiergartens mit seiner majestätischen Siegessäule. Hier können Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um der Opfer des Zweiten Weltkriegs zu gedenken, während Sie das Holocaust-Mahnmal betrachten. Bewundern Sie das schöne architektonische Ensemble am Gendarmenmarkt und fahren Sie weiter in Richtung des berühmten Checkpoint Charlie. Lernen Sie die historische Stätte kennen und erhalten Sie die Gelegenheit, Überreste der Berliner Mauer zu sehen. Schießen Sie Bilder von farbenfroher Straßenkunst und bekommen Sie einen Vorgeschmack auf das einheimische Leben, während Sie an kleinen Läden, gemütlichen Cafés und hippen Lokalen vorbeigehen. Vergessen Sie nicht, Ihren Guide um Empfehlungen für weitere Orte in Berlin zu bitten, wenn sich Ihre Tour dem Ende nähert.

...
Berlin: Privater Rundgang Kalter Krieg

9. Berlin: Privater Rundgang Kalter Krieg

Machen Sie eine Zeitreise und erfahren Sie, wie das Leben in Berlin während des Kalten Krieges war. Begeben Sie sich auf einen spannenden und informativen privaten Rundgang, der Sie zu wichtigen Stätten der damaligen Zeit führt und Ihnen einen Insider-Einblick in das Leben der Bewohner dieser einst geteilten Stadt gibt. Sehen Sie den Bahnhof Friedrichstraße, ehemals wichtigster Berliner Grenzbahnhof während des Kalten Krieges. Entlang der Spree geht es zum Parlaments- und Regierungsviertel, dessen Bauten zum Teil auf dem Grenzstreifen entstanden Besuchen Sie das berühmte Brandenburger Tor, das früher an der Grenze zwischen Ost- und Westberlin stand und ein Symbol für die Teilung der Stadt war. Laufen Sie am Holocaust-Mahnmal auf dem ehemaligen Todesstreifen vorbei zum Potsdamer Platz, wo die ehemalige Teilung Berlins noch teilweise sichtbar ist. Sehen Sie alte Mauerstücke und den berühmten Checkpoint Charlie. Erfahren Sie, wie der MI6 und die CIA unter der Mauer hindurch in die sowjetische Zone eindrangen, welche Methoden die Stasi zur Kontrolle der ostdeutschen Bevölkerung einsetzte und was mit den Machthabern der DDR geschah, als die Mauer fiel. Erhalten Sie einen fesselnden Einblick in das Leben im ehemaligen Ostblock und hören Sie von gescheiterten Fluchtversuchen. Erfahren Sie mehr über die Veränderungen, die die deutsche Gesellschaft durchmachte, über die Not der ehemaligen Ostdeutschen und darüber, wie der Kalte Krieg das heutige Berlin geprägt hat.

...
Berlin: Privater Rundgang - Drittes Reich

10. Berlin: Privater Rundgang - Drittes Reich

Erkunden Sie die turbulente Geschichte Berlins während des Hitlerregimes auf einem Rundgang mit einem privaten Guide. Erfahren Sie mehr über den Aufstieg und Fall der NSDAP und besuchen Sie Denkmäler für die Opfer des Dritten Reiches sowie geschichtsträchtige Entscheidungsorte. Hören Sie Erzählungen über die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs und erfahren Sie, wie das Brandenburger Tor nach 1989 zum Symbol der deutschen Wiedervereinigung wurde. Folgen Sie Ihrem Guide vorbei am Deutschen Bundestag und erfahren Sie mehr über das rätselhafte Reichstagsfeuer im Jahr 1933. Hier tauchen Sie tief in die Schlüsselereignisse nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler 1933 ein. Sehen Artilleriegeschütze und Panzer am Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten, das an die Schlacht um Berlin erinnert, die zur Befreiung des Landes vom Nationalsozialismus beitrug und über 80.000 sowjetische Soldaten das Leben kostete. Als nächstes besuchen Sie das eindrucksvolle Denkmal für die ermordeten Juden Europas, ein ergreifendes Mahnmal, das den jüdischen Opfern des Holocaust gewidmet ist. Laufen Sie weiter zu Hermann Görings ehemaligem Reichsluftfahrtministerium, das als eines der wenigen noch erhaltenen Beispiele der Architektur des Dritten Reiches gilt. Anschließend begeben Sie sich zu einem als Topographie des Terrors bezeichneten Erinnerungsort, wo sich die SS- und Gestapo-Institutionen befanden. Beenden Sie den Rundgang in dem Areal, auf dem einst die Reichskanzlei und Hitlers berüchtigter Bunker standen.

...

Sightseeing in Führerbunker

Möchten Sie alle Aktivitäten in Führerbunker entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Führerbunker: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 6’680 Bewertungen

Das Story Museum ist sehr gut erklärt und ist trotz der Menge an Informationen noch sehr angenehm. Insgesamt sollte man mindestens 2-3 Stunden einplanen, sofern man sich alle Tafeln anschauen und alle Audios anhören möchte.

Tobi ist wunderbar und ich bedanke mich bei ihm, dass er mir so viele schöne Sachen gezeigt hat.

Peter macht das klasse ! Tolle Führung! Super informativ.

Die Führung von Anja war sehr interessant und kurzweilig!

Sehr informativ. Man sollte gute 3 Stunden einplanen.