Datum hinzufügen

Erlebnisse
Giverny

Unsere Empfehlungen für Giverny

Ab Paris: Tour nach Giverny mit Audioguide oder Live-Guide

1. Ab Paris: Tour nach Giverny mit Audioguide oder Live-Guide

Genieße einen halbtägigen Ausflug in die ehemalige Heimat von Claude Monet, einem der berühmtesten Maler des französischen Impressionismus. Sein Haus und die dazugehörigen Gärten liegen an einem kleinen Weiler in Giverny, direkt an den Ufern des Flusses Seine, 160 km westlich von Paris. Sie wurden im Jahr 1966 von seinem Sohn an die Académie des Beaux-Arts vermacht. Nach einer umfassenden Restaurierung wurden sie dann 1980 als Museum eröffnet. Je nachdem, welche Option du wählst, findet die Tour in Form einer Führung, einer Audiotour oder einer selbstgeführten Tour statt.  Ab Paris wirst du mit einem komfortablen und klimatisierten Reisebus zu deinem Ziel gebracht. Da es keine direkten, öffentliche Verkehrsmittel nach Giverny gibt, ist dies die beste Art, dorthin zu gelangen. Du fährst durch die westlichen Bezirke von Paris und nimmst dann die Normandie-Autobahn bis Bonnières. Nachdem du bei Vernon die Seine überquerst, geht es weiter durch die bewaldete Hochebenen Eure bis nach Giverny. Giverny zog im 19. Jahrhunderts viele Impressionisten an. Die meisten folgten ihrem Vorbild, dem Gründer der Bewegung, Claude Monet, der dort über 43 Jahre lang lebte. Besuch das Haus des Meisters, wo die spektakulären Farben und der bezaubernde Garten wie ein Kunstwerk gestaltet wurden. Lass dich verzaubern von den Blumenbeeten und Pflanzen und spüre die Gefühle und Inspirationen des Künstlers, wenn du vor den berühmten Seerosen und Trauerweiden im herrlichen Wassergarten stehst.

Von Paris aus: Giverny mit Haus & Gärten von Monet Halbtagestour

2. Von Paris aus: Giverny mit Haus & Gärten von Monet Halbtagestour

Begib dich auf eine Reise zu Claude Monets blühendem Anwesen in Giverny und erfahre mehr über die einflussreiche Kunstbewegung des Impressionismus. Mit dem klimatisierten Reisebus fährst du von Paris in das malerische Dorf Giverny. Während der etwa einstündigen Fahrt erklärt dir dein Reiseleiter, was auf dem Tagesplan steht. Dein erster Halt ist die Fondation Claude Monet, wo du eine kurze, aber informative Einführung in das Anwesen bekommst, in dem der Meister des Impressionismus sein Zuhause hatte. Nach der Orientierungstour kannst du das Haus und die Gärten von Monet mit Hilfe einer praktischen Audio-App in aller Ruhe erkunden. Spaziere um die mit Seerosenblättern übersäten Teiche des Gartens, die durch Monets eigene Meisterwerke berühmt wurden. Bewundere die fabelhafte Blütenpracht und gehe durch das mit Efeu bewachsene Haus des Künstlers, das so restauriert wurde, wie es zu Lebzeiten des Malers ausgesehen haben könnte. Du kannst auch in einer der ruhigen Bars oder Restaurants der Stadt zu Mittag essen. Nach dem Mittagessen kannst du dich erholen und die kurze Fahrt zurück nach Paris antreten, so dass du noch genug Zeit für eine weitere Aktivität in Paris hast. Nutze dieses einmalige Erlebnis in einem der schönsten und einzigartigsten Reiseziele Frankreichs.

Von Paris aus: Geführter Tagesausflug nach Giverny und Schloss Versailles

3. Von Paris aus: Geführter Tagesausflug nach Giverny und Schloss Versailles

Besuche Monets Anwesen in Giverny und das Schloss von Versailles auf dieser Tagestour ab Paris im klimatisierten Bus. Spare Zeit mit dem "Skip-the-line"-Eintritt zum Château de Versailles und seinem eleganten Garten. Du wirst an einem zentral gelegenen Treffpunkt in Paris abgeholt und steigst in einen geräumigen Reisebus. Bei der Monet-Stiftung erhältst du eine kurze Einführung, bevor du das Haus und die Gärten von Monet mit Hilfe einer App zur Selbstführung erkundest. Mach einen Spaziergang um den Seerosenteich und besuche das mit Efeu bewachsene Haus des Künstlers. Mache eine Pause in der Stadt, wo du ein leckeres Mittagessen kaufen kannst. Lehn dich zurück und genieße die Aussicht auf der kurzen Fahrt nach Versailles, einem perfekt erhaltenen Beispiel für die Extravaganz der französischen Könige. Umgehe die langen Warteschlangen in Versailles mit deinem beschleunigten Eintritt. Erkunde das berühmte Schloss und folge deinem Guide auf einer Tour durch die Räume, in denen Ludwig XVI. und Marie Antoinette üppige Soireen veranstalteten. Besuche die privaten königlichen Gemächer. Genieße die Freiheit, die Gärten in aller Ruhe zu erkunden, bevor du wieder in den Bus zurück nach Paris steigst.

Ab Paris: Tagestour zu Monets Garten in Giverny

4. Ab Paris: Tagestour zu Monets Garten in Giverny

Erkunde das wunderschöne Dorf und Haus in der Haute-Normandie, in dem der Impressionist Claude Monet die letzten 40 Jahre seines Lebens verbrachte. Besuche das charmante Dorf Giverny und entdecke, warum es eine solche Inspirationsquelle für die Künstler des Impressionismus war. Nach deinem Transfer von Paris kannst du das Haus besichtigen, in dem Monet lebte und arbeitete. Die Gärten und die Umgebung, die in einem herrlichen Seine-Tal liegen, bildeten einen großen Teil der Motive für seine Gemälde, nachdem er 1883 dorthin gezogen war. Nachdem du die Räume gesehen hast, in denen der Künstler mit seiner Familie lebte, schlenderst du durch 2 einzigartige Gärten, die Monet im Laufe seines Lebens angelegt und verändert hat. In Monets Blumengarten findest du mehr als 100 verschiedene Blumenarten und verschlungenes Laub. Fühle dich anschließend im Japanischen Garten, als hättest du eines seiner Gemälde betreten. Geh zu dem See voller Seerosen und lerne zu verstehen, warum Monet diesen Garten als Inspiration für über 250 seiner Gemälde nutzte.

Giverny: Haus und Gärten von Monet Skip-the-Line-Tour

5. Giverny: Haus und Gärten von Monet Skip-the-Line-Tour

Bummle durch die Straßen des charmanten Dorfes Giverny und entdecke das Grab von Claude Monet auf dem Friedhof. Umgehe dann die lange Schlange vor Monets Haus und Gärten, um die Lebensgeschichte des Künstlers zu erfahren und zu sehen, wie er zwischen 1883 und 1926 von diesem Dorf aus die impressionistische Bewegung anführte. Erfahre, wie Künstler wie John Singer Sargent, Paul Cézanne und Mary Cassatt sich ihm in dem verschlafenen Dorf anschlossen und eine inoffizielle Künstlerkolonie bildeten. Lass dich von den Teichen und Gärten verzaubern, die ihn zu seinen Gemälden inspiriert haben, und sieh dir die japanische Brücke und die Seerosen des orientalischen Wassergartens an. Genieße den Duft der Blumen der Saison, wie Wildrosen, Stockrosen, Mohnblumen und Geißblatt.  Bewundere die Seerosen und Trauerweiden, die auf seinen klassischen Gemälden zu sehen sind, und wirf einen Blick ins Innere des Reetdachhauses, wo du die gemütliche Küche und seine Sammlung japanischer Drucke aus dem 18. und 19.Jahrhundert siehst.

Giverny: Geführte Tour durch Monets Haus und Gärten

6. Giverny: Geführte Tour durch Monets Haus und Gärten

Lass die Hektik und den Trubel der Stadt hinter dir und besuche das zauberhafte Haus und die idyllischen Gärten des weltberühmten impressionistischen Malers Claude Monet. Schlendere durch die wunderschön gestalteten Gärten mit deinem fachkundigen Guide und erfahre nicht nur mehr über ihre Flora, sondern auch über die besondere Bedeutung der Gärten in den Gemälden Monets.  Triff dich zunächst mit deiner kleinen Gruppe und deinem Guide, bevor ihr gemeinsam die Gärten betretet. Besuche zuerst den Wassergarten mit den legendären Seerosen, die so viele von Monets Gemälden inspiriert haben, und anschließend den "Clos Normand". Dein Guide macht dich derweil auf die verschiedenen Blumenarten und Besonderheiten des Gartens aufmerksam. Während du durch die Gärten spazierst und Monets Haus einen Besuch abstattest, erfährst du mehr über das Leben des großen Künstlers und findest heraus, wie er zum Meister des Impressionismus wurde.  Nach deiner Tour kannst du gerne noch länger bleiben, um auf eigene Faust zu erkunden oder einen Blick in den großen Geschenkeladen zu werfen, bevor du schließlich gehst. Vom frühen Frühling bis in die ersten Novembertage sind Monets Gärten ein Fest für die Sinne voller Düfte und Farben. Du kannst deinem Guide gerne auch Fragen zum malerischen Dorf Giverny stellen und dich erkundigen, was es dort sonst noch alles zu sehen und zu tun gibt.

Von Paris aus: Tagesausflug nach Giverny & Versailles mit Mittagessen

7. Von Paris aus: Tagesausflug nach Giverny & Versailles mit Mittagessen

Unternehmen Sie eine faszinierende Tour zu 2 der beeindruckendsten Wahrzeichen der französischen Kultur und entdecken Sie die komplexe und lange Geschichte, die sich hinter diesen Mauern verbirgt. Beginnen Sie Ihren Ausflug von Paris nach Giverny mit einem Audiokommentar oder Guide (je nach Wahl). Dieses malerische Dorf in der Normandie hat im Laufe des 19. Jahrhunderts mehrere impressionistische Maler angezogen. Sehen Sie das Zuhause von Claude Monet und lassen Sie sich von der Farbgebung seiner Bilder und dem Charme seiner Werke inspirieren. Erkunden Sie die bunten Gärten, deren Lilien, Trauerweiden und Blumenbeete eine lebhafte Erinnerung an seine Meisterwerke darstellen. Genießen Sie ein traditionelles Mittagessen, bevor Sie das wunderschöne Schloss von Versailles besuchen. Sie werden die meisterhafte Kombination aus klassischem und barockem Baustil sehen. Machen Sie einen Spaziergang durch die schönen Gärten, gehen Sie vorbei am Spiegelsaal und besuchen Sie die Grands Appartements , um einen Eindruck des Prunks zu erhalten, mit dem sich Ludwig der XIV. umgab. Sie kehren gegen 18.00 Uhr nach Paris zurück.

Von Paris aus: Audioguide Tour durch Giverny

8. Von Paris aus: Audioguide Tour durch Giverny

Die Abfahrt erfolgt um 8:15 Uhr von einem zentral gelegenen Treffpunkt. Es dauert etwa 1 Stunde und 15 Minuten, um den idyllischen Ort, das schöne normannische Dorf Giverny, zu erreichen. Entdecke den Ort der Inspiration, an dem Claude Monet, der Meister des Impressionismus, seine schönsten Werke schuf. Wenn du das Haus und die Gärten des Künstlers besuchst, die noch im Originalzustand sind, kannst du dich von Monets Fantasie mitreißen lassen. Genieße die leuchtenden Farben, während du deinem Audioguide auf einer App lauschst, die du auf dein Gerät herunterladen kannst, und bahne dir deinen Weg durch die beiden Gärten, die für sich genommen schon ein außergewöhnliches Kunstwerk sind. Wenn du die japanische Brücke im Wassergarten überquerst, wirst du die berühmten Seerosen und die majestätischen Trauerweiden, die den bezaubernden Teich schmücken, nicht übersehen. Auf den Wegen des Clos Normand (der normannischen Einfriedung) werden die Blumenbeete deine Augen mit ihren unendlich vielfältigen Farben blenden und dich zum Träumen und Romantisieren verleiten. Schlendere durch die Straßen dieses charmanten kleinen Dorfes und besuche die Galerien der Maler und Bildhauer. Beende deinen Tag mit einem Besuch im Museum des Impressionismus, das eine der schönsten Sammlungen impressionistischer Werke beherbergt.

Ab Paris: Ganztägige Fahrradtour zu Monets Garten

9. Ab Paris: Ganztägige Fahrradtour zu Monets Garten

Beginne diese ganztägige Monet-Fahrradtour mir einer Busfahrt durch die landschaftlich spektakulären Weizen-und Sonnenblumenfelder der Normandie. Rausche an der trägen Seine vorbei und leg einen Zwischenstopp ein im Dorf Vernon. Hier wirst du den charmanten Bauernmarkt besuchen, um Vorräte für dein Picknick zu kaufen. Danach schwingst du dich aufs Rad und fährst über den Fluss zu einem schönen Park am Ufer der Seine. Nach dem Mittagessen legst du entspannte 5 km auf den Fahrradwegen Richtung Giverny zurück. Sieh die Dorfkirche von Giverny und den dazugehörigen Friedhof, wo sich Gräber von Dorfbewohnern befinden, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen. Ebenso liegen hier britische Soldaten aus dem 2. Weltkrieg begraben, und sogar Monet selbst, der in seiner Familiengruft beerdigt wurde. Passiere das Hotel Baudy, in dem die impressionistischen Maler Manet und Renoir malten. Anschließend erreichst du das Highlight des Tages, Monets Garten. Verbringe etwa 90 min damit, das Haus und seinen Garten, inklusive des berühmten Seerosenteichs, zu erkunden, der Geburtsstätte einiger seiner bedeutendsten Werke. Erkunde auch das Dorf Giverny, welches sich eines Amerikanischen Kunstmuseums rühmt, das gleich gegenüber von Monets Garten liegt.

Ab Paris: Kleingruppentour Giverny und Auvers-Sur-Oise

10. Ab Paris: Kleingruppentour Giverny und Auvers-Sur-Oise

Entdecke die einzigartige Schönheit von Clos Normand und dem japanischen Wassergarten Claude Monets in Giverny. Wenn du zwischen den Weidenbäumen spazierst und die kleine grüne Brücke über den Seerosenteich überquerst, wirst du dich fühlen, als wärst du in eines seiner impressionistischen Gemälde eingetreten. Dann erkundest du das Innere seines farbenfrohen Familienhauses und bekommst einen einzigartigen Einblick in das Leben und Arbeiten der Künstler.  Nachdem du das Haus und die Gärten von Claude Monet besichtigt hast, hältst du an seinem Grab an, um diesem großen Mann deinen Respekt zu erweisen.  Danach besuchst du die Stadt Auvers-Sur-Oise, wo du dich auf das bewegte Leben und die einzigartige postimpressionistische Kunst von Vincent Van Gogh konzentrieren wirst. Du wirst die Pension sehen, in der Vincent die letzten 3 Monate seines Lebens verbracht hat. Als Nächstes erkundest du die kleine Stadt und ihre Umgebung, die 77 seiner Gemälde inspiriert hat.  Besuche die gotische "Kirche von Auvers" und spaziere durch das echte "Weizenfeld mit Krähen" Wenn du diese Orte mit eigenen Augen siehst, wirst du verstehen, warum Vincent Van Gogh in Auvers-Sur-Oise so viel Inspiration fand. Besuche Van Goghs letzte Ruhestätte, eine bescheidene, mit Efeu bewachsene Grabstätte.

Alle Aktivitäten

39 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Häufig gestellte Fragen über Giverny

Weitere Sightseeing-Optionen in Giverny

Möchten Sie alle Aktivitäten in Giverny entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Giverny: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 1’347 Bewertungen

Es war eine tolle Tour durch die Gärten und das Haus. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen. Ich habe viel mehr gelernt, als wenn ich es alleine geschafft hätte. Es war schön, einfach zu entspannen und dem Tempo zu folgen, das wir in dieser kleinen Gruppe liefen. Auch viele tolle Fotos!

Die Tour war gut organisiert. Unsere Reiseleiterin Lucy war so nett und hilfsbereit. Sie kümmerte sich um alle, um sicherzustellen, dass alles gut lief. In Monets Garten zeigte sie mir auch den Weg zum Briefkasten. 5 Sterne!!!

Bre aus Brune war ein ausgezeichneter Führer. Die Gärten waren unglaublich. Ich bin so froh, dass ich die frühe Tour gemacht habe, da wir die Menschenmassen verpasst haben.

Eve, die Reiseleiterin, war ausgezeichnet. Der Inhalt und der Stil ihres Kommentars waren perfekt und machten die Tour relevant, informativ und unterhaltsam.

Sogar so spät in der Tour waren die Gärten wunderschön! Brigette war wunderbar. Würde gerne in der vollen Saison wiederkommen! Danke GYG