Eintrittskarte

Berlin: Eintrittskarte für das Jüdisches Museum

Berlin: Eintrittskarte für das Jüdisches Museum

Hohe Nachfrage Gestern 41 mal gebucht

Ab CHF 0 pro Person

Hohe Nachfrage Gestern 41 mal gebucht

Besuchen Sie Europas größtes jüdisches Museum, untergebracht in einem symbolhaft gestalteten, zickzackförmigen Gebäude. Sehen Sie die neue Dauerausstellung zur Geschichte des Judentums in Deutschland.

Über dieses Ticket

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Schutz vor Covid-19
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Dauer 2 Stunden
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Kein Anstehen an der Kasse
Rollstuhlgerecht

Dein Erlebnis

Highlights
  • Erforschen Sie die jüdische Geschichte in Deutschland, vom Mittelalter bis heute
  • Tauchen Sie ein in die Vielfalt der jüdischen Kultur
  • Informieren Sie sich über Speisegesetze, Schabbat, jüdische Feiertage und mehr
  • Erleben Sie die symbolträchtige Architektur
Beschreibung

Lass dich vom größten jüdischen Museum in Europa mit seiner symbolträchtigen Architektur und seinen außergewöhnlichen Ausstellungen beeindrucken. Entdecke, wie das von Daniel Libeskind entworfene zick-zack-förmige Gebäude mit schrägen Wänden, scharfen Winkeln und klaffenden Lücken seine eigene Sprache für die jüdische Geschichte in Deutschland schafft. Die neue Kernausstellung "Jüdisches Leben in Deutschland: Vergangenheit & Gegenwart" spannt einen Bogen vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Während des chronologischen Rundgangs ist ein großer Raum dem Nationalsozialismus und der Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gewidmet. Die Ausstellung wechselt zwischen historischen Perioden und kulturellen Einblicken. Was ist im Judentum heilig? Gibt es eine besondere jüdische Kunst? Wie praktizieren die Menschen das Judentum in der heutigen Gesellschaft? Neben den Schätzen der Museumssammlung, darunter Alltagsgegenstände und Kunst, gibt es auch Video- und Audioinstallationen. Außerdem gibt es interaktive Stationen, die überraschende Einblicke gewähren. Dein Ticket beinhaltet auch den Eintritt zur Sonderausstellung Yael Bartana - Redemption Now. Entdecke die frühen und aktuellen Werke dieser zeitgenössischen Videokünstlerin, die sich mit Ideen von Identität, Erinnerungspolitik, Nationen und sozialen Bewegungen auseinandersetzt. Ihr bekanntestes Werk, "And Europe Will Be Stunned", ist ebenfalls zu sehen. Das Museum liegt zentral im pulsierenden Bezirk Berlin-Kreuzberg und ist nur wenige Gehminuten vom Checkpoint Charlie entfernt. Mit deinem JMB-Ticket erhältst du am Tag deines Museumsbesuchs und an den beiden folgenden Tagen ermäßigten Eintritt in die benachbarte Berlinische Galerie. Die Berlinische Galerie ist nur 5 Minuten zu Fuß vom JMB entfernt.

Inbegriffen
  • Eintrittsgebühren
  • Speisen und Getränke
  • Parkgebühren
  • Transport zum und vom Museum
  • Audiotour/Führung
Schutz vor Covid-19

Diese Aktivität kann nur online gebucht werden, da die Kasse geschlossen ist.

Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Du bist verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Treffpunkt

Bitte gehen Sie zum Haupteingang des Jüdischen Museums Berlin

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Kopfhörer

Bitte beachten

  • Das Museum schließt täglich um 19:00 Uhr. Ein Besuch im Museum dauert durchschnittlich 2 Stunden.
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4.5 /5

basierend auf 381 Bewertungen

Übersicht

  • Preis-Leistung
    4.8/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Also das war ein großes Erlebnis. Endlich hat es für mich geklappt ins Museum zu kommen, gleich nach einer langen Zugfahrt und dort haben wir - fast bis zur Erschöpfung - leider nicht alles gesehen. Der Neubau hat gezeigt, das normale, also quadratische Bauten sinnvoll sind aber asymetrische einen hohen Reiz besitzen. Ich habe viele Fotos gemacht und mich sehr vertieft in die jüdische Religion. Mein Mann hat versucht, unsere Namen in jüdisch zu schreiben. Es ist extrem schwierig, sagt er. Dazu hätten wir noch viel mehr Zeit haben müssen, was nur heißt, das nächste Mal in Berlin steht ein weiterer Besuch an. Leider konnten wir die Ölgemälde und anderes nicht mehr sehen. Aber wir sind begeistert und finden, das es sehr wichtig ist die jüdische Religion und ihre Besonderheiten offen zu machen, damit wir uns ein Bild davon machen können. Vielen Dank Karin Steike

Weiterlesen

4. August 2022

Das Jüdische Museum hat uns sehr gut gefallen. Die Anzahl der Besucher war so gesteuert, dass es keine großen Staus gab. Das Museum zeigt die ganze Brutalität des Holocaust auf eine sachliche Art und Weise, die dennoch ein Gefühl der Beklemmung und der Trauer über das Geschehene erzeugt. So etwas darf nie wieder passieren, wird es aber dennoch, wie ich befürchte.

Weiterlesen

7. Juli 2022

Außergewöhnliche Architektur hat eine Symbolik, die Ihre Sinne erschüttert. Herrlicher Ort, der die Geschichte, aber auch die jüdischen Bräuche hervorhebt. Erlebnismuseum und Denkmal für spirituelle Größe und Nüchternheit. Bringen Sie für ein besseres Erlebnis Ihre Kopfhörer mit, um dank der kostenlosen Museums-App (in mehreren Sprachen) dem Einführungs- und interaktiven Kurs zu folgen

Weiterlesen

24. April 2022

Produkt-ID: 390845