Erlebnisse in
Lissabon

Eine der ältesten Städte Europas, berühmt für wunderschöne Fliesen, historische Gebäude und lebendige Kultur.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Lissabon

Lissabon: Pena-Palast, Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tour

1. Lissabon: Pena-Palast, Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tour

Lass Lissabon hinter dir und begib dich auf eine geführte Tagestour zu einigen der beliebtesten Orte Portugals. Erlebe den symbolträchtigen Nationalpalast Pena in Sintra, die beeindruckenden Klippen von Cabo da Roca und die elegante Küstenstadt Cascais. Wähle zwischen einer Gruppentour oder einer privaten Tour. Deine Tour ab Lissabon beginnt in der berühmten Stadt Sintra, deren romantische Architektur, historische Anwesen und Villen sowie zahlreiche königliche Paläste und Schlösser die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gemacht haben. Du hast die freie Wahl, ob du ein Ticket mit Führung durch den farbenfrohen Pena-Palast oder stattdessen lieber etwas zusätzliche Freizeit genießen möchtest. Wenn du früh in Sintra ankommst, hast du größere Chancen, die langen Schlangen an der berühmten Stätte zu vermeiden, wenn du mit deinem Guide eine umfassende Tour durch die üppigen Innenräume und Gärten unternimmst. Bestaune das märchenhafte Aussehen, die wunderschöne Fassade und die extravagante Innenausstattung des Palastes. Freu dich anschließend auf 1,5 Stunden freie Zeit im Zentrum von Sintra und erkunde die Stadt auf eigene Faust. Dein Guide empfiehlt dir gerne die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und die besten Restaurants, in denen du köstlich traditionell portugiesisch essen kannst. Nächstes Highlight deiner Tagestour ist Cabo da Roca, der westlichste Punkt Kontinentaleuropas. Staune hier über die spektakuläre Aussicht auf die Wogen des Ozeans, die sich an den hoch aufragenden, zerklüfteten Klippen brechen. Wenn das Wetter es zulässt, machst du einen Stopp am Strand von Guincho, dessen starke Winde und hoher Wellengang ihn zu einem beliebten Ziel für Surfer gemacht haben. Schließlich gelangst du nach Cascais, einem eleganten Badeort an der portugiesischen Riviera. Schlender durch das schöne Stadtzentrum und verpasse nicht die Highlights wie den luxuriösen Yacht- und den malerischen Fischereihafen. Oder geh auf Souvenirjagd in einem restaurierten Fort, in dem viele örtliche Kunsthandwerker tätig sind. Entspann dich nach deinen Erkundungen in Cascais an Bord deines klimatisierten Minivans und bewunder auf dem Rückweg nach Lissabon noch mehr atemberaubende Ausblicke auf die portugiesische Küste.

Lissabon: Tages-/Sonnenuntergang-/Nacht-Segeltour + Getränk

2. Lissabon: Tages-/Sonnenuntergang-/Nacht-Segeltour + Getränk

Begib dich auf eine unvergessliche 2-stündige Lissabon-Stadtrundfahrt auf dem Tejo mit Live-Kommentar der Crew. Entdecke die wunderschöne Uferlandschaft der Stadt auf einem Segelboot, während du die zahlreichen historischen Denkmäler und Wahrzeichen bewunderst.  Du wirst von deinem Skipper begrüßt, der dir an der Anlegestelle beim Betreten des Segelbootes hilft. Stoß mit einem Begrüßungsgetränk an und mach dich auf den Weg, Lissabons Wasserwege zu erkunden, zunächst vorbei am Denkmal der Entdeckungen. Gleite unter der grandiosen Brücke des 25. April (Ponte 25 de Abril) hindurch und schau nach oben, um einen Blick auf die Christus-Statue Cristo Rei zu erhaschen. Während du den atemberaubenden Anblick der Bauwerke, Brücken und Schiffe genießt, unterhält deine Crew dich mit kuriosen Geschichten und lustigen Fakten über die Orte, an denen du vorbeifährst.  Weiter geht es an Bord zum historischen Stadtzentrum, wo du beeindruckende Ausblicke auf den Platz des Handels (Praça do Comércio), die Basílica da Estrela und die Festungsanlage Castelo de São Jorge, die auf dem höchsten Gipfel Lissabons thront, genießen kannst.  Zum Abschluss deiner Lissabon-Bootstour kannst du einen Blick auf die einzigartige Architektur des MAAT-Museums (Museu de Arte, Arquitetura e Tecnologia) und den berühmten Turm von Belém (Torre de Belém) werfen. Wenn du die entsprechende Option gewählt hast, erlebst du die Stadt auch zur goldenen Stunde, gefolgt von einem wunderschönen Sonnenuntergang.

Lisboa Card: Pass für 24, 48 oder 72 Stunden

3. Lisboa Card: Pass für 24, 48 oder 72 Stunden

Entdecke Lissabon mit der flexiblen Lisboa Card. Profitiere von unbegrenzten Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und genieße freien Eintritt für 39 Museen und historische Gebäude. Freu dich auf Ermäßigungen bei vielen Attraktionen, Voucher für die unterschiedlichsten Geschäfte und eine praktische Anleitung zur Nutzung der Karte. Nachdem du deinen GetYourGuide-Voucher gegen die Magnetkarte eingelöst hast, kann der Spaß direkt beginnen. Nutz die öffentlichen Verkehrsmittel für die nächsten 24, 48 oder 72 h. Die Karte gilt für die Metros, Busse, Trams und Seilbahnen von Carris. CP-Züge zwischen Cais do Sodré und Cascais sowie Züge zwischen Oriente, Rossio und Sintra können ebenfalls genutzt werden.   Spar dir langes Warten vor dem Hieronymus-Kloster und erklimm den Belem-Turm. Genieße kostenlosen Eintritt für das Museu Nacional do Azulejo, das Museu Nacional dos Coches und viele mehr. Bewundere atemberaubende Paläste, darunter der Nationalpalast von Mafra und der Palácio Nacional da Ajuda. Fahr mit dem berühmten Aufzug Santa Justa und erlebe weitere Abenteuer – alles mit nur einer Karte. Mit der Lisboa Card erhältst du freien Eintritt zu den folgenden Attraktionen: • Jerónimos-Kloster / Monasterio de los Jerónimos• Pilar7 Brückenerlebnis / Experiencia Pilar 7 • LISBOA Story Centre• Nationales Kachelmuseum / Museo Nacional del Azulejo    • Nationales Kutschenmuseum / Museo Nacional de Carruajes   • Nationales Museum für antike Kunst / Museo Nacional de Arte Antigua• Sintra Mitos e Lendas • Santa Justa Aufzug / Ascensor de Santa Justa• Nationaler Palast von Mafra / Palacio Nacional de Mafra• CARRIS• METRO• CP-Comboios de Portugal• FERTAGUS• Nationales Pantheon / Panteón Nacional• Nationaler Palast Ajuda / Palacio Nacional de Ajuda• Chiado Museum - Nationales Museum für zeitgenössische Kunst / Museo del Chiado Museo Nacional de Arte Contemporânea• Nationales Museum für Völkerkunde / Museo Nacional de Etnología        • Nationales Kostüm-Museum / Museo Nacional del Traje    • Nationales Museum für Theater und Tanz / Museo Nacional del Teatro y de Danza   • Nationales Museum für Archäologie / Museo Nacional de Arqueología• Nationales Musikmuseum / Museo Nacional de la Música• Dr. Anastácio Gonçalves Museums-Residenz / Casa-Museo Dr. Anastácio Gonçalves• Museum der Republikanischen Nationalgarde / Museo de la Guardia Nacional Republicana• Keramikmuseum Sacavém / Museo de la Cerámica Sacavém• Luftmuseum / Museo del Aire• Batalha-Kloster / Monasterio de Batalha• Kloster Alcobaça / Monasterio de Alcobaça• Christuskloster Tomar / Convento de Cristo Tomar• Museum für Neorealismus - Vila Franca de Xira / Museo del Neo Realismo - Vila Franca de Xira• Museum für das Werk Michel Giacomettis / Museo del Trabajo Michel Giacometti• Casa da Cerca - Museum für zeitgenössische Kunst Almada / Casa da Cerca - Museu de Arte Contemporanea Almada• Kapelle des Heiligen Geistes der Mareantes - Sesimbra / Capilla del Espíritu Santo de los Mareantes - Sesimbra• Museum von Setúbal - Städtische Galerie / Museo de Setúbal - Galería Municipal• Bogen Rua Augusta / Arco da Rua Augusta• Gewächshaus / Invernadero Frío• Schifffahrtsmuseum Sesimbra / Museo Marítimo de Sesimbra• Museum Tesouro Real• CIRES – Roaz Interpretationszentrum Sado-Mündung / CIRES - Centro Interpretativo del Roaz del Estuario del Sado

Sintra: Palácio Nacional da Pena und Park

4. Sintra: Palácio Nacional da Pena und Park

Der Palast befindet sich im östlichen Teil des Parks von Pena, den man durchqueren muss, um die steile Rampe zu erreichen, die von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege erbaut wurde und den Zugang zum Palast darstellt. Der Palast besteht aus zwei Flügeln: dem ehemaligen Mönchskloster des Hieronymitenordens und der von König Ferdinand II. im 19. Jahrhundert errichtete Gebäudeteil. Die beiden Flügel werden von einem dritten Bauwerk umgeben, der fantastischen Version eines märchenhaften Schlosses, auf dessen Mauern Sie spazieren können und das aus Festungsmauern, Wachtürmen, einem Eingangstunnel und sogar eine Zugbrücke besteht. Im Jahr 1838 erwarb König Ferdinand II. das ehemalige Hieronymitenkloster, das von König Manuel I. 1511 auf dem Hügel über Sintra erbaut worden war und das seit 1834 leer stand, nachdem der Orden in Portugal verboten wurde. Der Konvent bestand aus dem Kloster und den Außengebäuden, der Kapelle, der Sakristei und dem Glockenturm, die heutzutage den nördlichen Teil des Palácio Nacional da Pena darstellen, der auch als Alter Palast bekannt ist. König Ferdinand ließ zuerst das ehemalige Kloster restaurieren, das sich laut historischer Quellen seiner Zeit in schlechtem Zustand befand. Er restaurierte das gesamte Obergeschoss und ersetzte die vierzehn Kammern der Mönche durch größere Räume mit den Gewölbedächern, die man noch heute sehen kann. Etwa im Jahre 1843 beschloss der König den Palast zu vergrößern, indem er einen neuen Flügel mit noch größeren Räumen bauen ließ, mit einem runden Turm neben den neuen Küchen. Die Bauarbeiten wurden von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege überwacht. Während Reparaturen im Jahre 1994 wurden die Originalfarben des Palastäußeren wiederhergestellt – rosa für das frühere Kloster und Ocker für den neueren Palastteil. Beim Umbau des ehemaligen Klosters zur schlossähnlichen Residenz wurde König Ferdinand durch die deutsche Romantik beeinflusst und möglicherweise inspiriert durch das Schloss Stolzenfels und die Burg Rheinstein am Ufer des Rheins, sowie Schloss Babelsberg in Potsdam. Die Bauarbeiten am Palácio Nacional da Pena endeten Mitte der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts, doch zu späterer Zeit wurde auch noch am Interieur des Palastes gearbeitet. König Ferdinand ließ außerdem den Park rund um den Palast im Stil der romantischen Gärten dieser Zeit anlegen, mit verschlungenen Pfaden, Pavillons und Steinbänken an unterschiedlichen Orten sowie Bäumen und anderen Pflanzen aus allen Ecken der Welt. So nutzte der König das milde und feuchte Klima der Hügel von Sintra und erschuf einen neuartigen und exotischen Park mit über fünfhundert unterschiedlichen Baumarten. Der Palácio Nacional da Pena wurde 1910 zu einem der Monumentos Nacionais erklärt und ist Teil der Kulturlandschaft Sintra, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Lissabon: Tejo-Sonnenuntergangs-Bootsfahrt mit Wein & Snacks

5. Lissabon: Tejo-Sonnenuntergangs-Bootsfahrt mit Wein & Snacks

Begeben Sie sich auf eine unvergessliche abendliche Bootsfahrt auf dem Tejo und erleben Sie die beste Aussicht auf Lissabons Sehenswürdigkeiten in der portugiesischen Abendsonne. Erleben Sie eine 2-stündige Bootsfahrt bei Sonnenuntergang und genießen Sie Ihre Zeit auf dem Wasser. Probieren Sie die köstlichen Snacks und trinken Sie während der Sonnenuntergangstour einen erfrischenden Wein. Genießen Sie einen ruhigen Abend entlang der wunderschönen Küste, begleitet von angenehmer Musik. Erleben Sie das barrierefreie Panoramaschiff, auf dem Sie unter freiem Himmel sitzen oder sich zudecken können, wenn Sie möchten. Bei Bedarf wird das Dach geschlossen, oder wir stellen das bedarfsgerechte Sonnensegel auf, damit Sie trotzdem die schöne Brise genießen können. Genießen Sie die magische Aussicht auf die Stadt, während das moderne Schiff einen 360-Grad-Ausblick bietet. Erleben Sie den beeindruckenden Panoramablick von jedem Platz auf dem Boot. Spüren Sie die beruhigende Brise und genießen Sie die atemberaubende Architektur der beleuchteten Stadt bei Sonnenuntergang.

Lissabon: 2-stündige Tuk-Tuk-Tour

6. Lissabon: 2-stündige Tuk-Tuk-Tour

Sehen Sie die Highlights von Lissabon auf unterhaltsame und neuartige Art und Weise, während Sie auf einem Tuk-Tuk durch die Straßen der Stadt fahren. Ihr Guide weiß, von wo aus Sie die beste Aussicht haben, die schönsten Fotos machen können und welche Orte besonders interessant sind. Lassen Sie sich also auf einer 2-stündigen Tour von A nach B fahren. Halten Sie an der Catedral Sé Patriarcal, der Kirche Santo António, am Burgviertel, am Kloster São Vicente de Fora und an vielen anderen Orten. Dienstags und samstags können Sie auch einen Flohmarkt besuchen. Dies sind nur einige der Abenteuer, die Sie auf Ihrer Tuk-Tuk-Tour erwarten. Verpassen Sie nicht diese Gelegenheit, das schöne Lissabon auf einzigartige Art und Weise zu erkunden.

Ab Lissabon: Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tagestour

7. Ab Lissabon: Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tagestour

Bei dieser Tagestour entdeckst du das UNESCO-Weltkulturerbe Sintra. Bestaune die Villa, die von einem fantastischen Naturpark umgeben ist, von einer Burg, wunderschönen Palästen und Chalets. Schlendere durch die mittelalterlichen Straßen von Sintra und fahr durch den Nationalpark. Sieh seltene Pflanzen, einzigartige Bäume, die maurische Burg, den Palácio de Monserrate und die Hütten. Besuch den Pena-Palast, eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Romantik des 19. Jahrhunderts und eines der sieben Wunder Portugals. Verabschiede dich von Sintra mit einem optionalen Besuch im mystischen Quinta da Regaleira, einen Palast, der von luxuriösen Gärten, Seen, Höhlen und rätselhaften Konstruktionen umgeben ist, die geheime alchemistische Bedeutungen verbergen, die an Freimaurer, Tempelritter und Rosenkreuzer erinnern. Es geht weiter zum westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, Cabo da Roca. Fahr entlang der Atlantikküste und halte in Cascais und Estoril, früheren Rückzugsorten der königlichen Familie und europäischen Aristokratie.

Lissabon: Kajak- und Schnorchelabenteuer

8. Lissabon: Kajak- und Schnorchelabenteuer

Maximieren Sie Ihre Zeit in Lissabon, indem Sie ein unvergessliches Abenteuer im Naturpark Arrabida erleben, und haben Sie Spaß mit Freunden und der Familie beim Kajakfahren, Schnorcheln und Erkunden von Höhlen. Gleiten Sie in Ihrem Kajak durch das kristallklare Wasser von Arrabida und genießen Sie mehrere Pausen, um Höhlen zu erkunden und optional von einer Klippe zu springen. Schnorcheln Sie neben dem ikonischen Anicha-Felsen, einem der bekanntesten Merkmale des Parks, und halten Sie Ausschau nach dem artenreichen Meeresleben in Ihrer Nähe. Entspannen Sie sich bei mehreren Pausen, um Kaffee und Snacks zu genießen, und genießen Sie die fantastische Aussicht, während Sie die portugiesische Antwort auf die Golden Gate Bridge zum und vom Park überqueren.

Lissabon: Pastel de Nata-Backkurs

9. Lissabon: Pastel de Nata-Backkurs

Erfahren Sie alles über das köstliche portugiesische Pastel de Nata, indem Sie mit Hilfe von Köchen und Lehrern in einem Konditoreikurs selbst eine Charge dieses lokalen Gebäcks backen. Begeben Sie sich in die gemütliche und einladende Küche und lassen Sie sich von Anfang bis Ende durch den gesamten Prozess führen. Spüren Sie die weiche Textur des Teigs zwischen Ihren Fingern und riechen Sie das herrliche Aroma, wenn Ihr Gebäck im Ofen ist. Genießen Sie schließlich Ihr hausgemachtes Pastel de Nata und genießen Sie seine süßen Aromen. Genießen Sie während und nach dem Unterricht eine Auswahl an lokalen Getränken, um Ihre gastronomische Reise perfekt zu ergänzen.

Lissabon: Schiffstour auf dem Tejo in traditionellem Boot

10. Lissabon: Schiffstour auf dem Tejo in traditionellem Boot

Genieße eine geführte Bootstour auf dem Tejo durch das historische Herz von Lissabon. Erfahre mehr über die Geschichte Portugals im 18. Jahrhundert von deinem informativen Schiffskapitän und Guide, während du den wunderschönen Fluss entlangschipperst.  Die 45-minütige Bootsfahrt beginnt an der Anlegestelle am Terreiro do Paço. Bewunder vom Fluss aus die herrliche Kulisse der historischen Altstadt und sieh den Praça do Comércio, das Castelo do Sao Jorge, Alfama, das Nationale Pantheon und das Stadion Santa Apolonia. Auf dem Rückweg fährst du die Mitte des Flusses entlang, von wo aus du einen fantastischen Blick auf die Hügel von Lissabon hast. In der Ferne kannst du die majestätische Brücke des 25. April sehen, über der die Statue des Cristo Rei thront. Die Tour findet in einem traditionellen und einzigartigen Segel-Frachtschiff statt, das 1947 gebaut wurde und Platz für 50 Personen bietet. Es ist in warmen Farben angestrichen und mit zahlreichen handgemalten Blumen verziert, die ihm einen authentischen und liebenswerten Touch verleihen. In den späten 1960er-Jahren, als die Straßenbrücken gebaut wurden, waren Schiffe wie dieses nicht mehr nötig, und von den tausenden dieser Art blieben nur 75 übrig. Sie sind ordnungsgemäß in der Marinha do Tejo registriert und ein lebendiger Bestandteil des Portugiesischen Marinemuseums. Mach eine Bootsfahrt auf einem einzigartigen historischen Segel-Frachtschiff.

Sightseeing in Lissabon

Möchten Sie alle Aktivitäten in Lissabon entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Lissabon: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 66’043 Bewertungen

Wir hatten die Tour auf Deutsch gebucht, wurden aber gefragt ob es Englisch auch ok ist. War für uns kein Problem. Die Tour war super super super schön! Wenn man abseits des Trubels und des Lärms was wirklich tolles erleben möchte ist man hier genau richtig. Unser Guide Daniell war sehr freundlich und bemüht uns viel zu zeigen und zu erzählen. Waren auf Grund von 2 Ausfällen (wegen absolut zu späten Erscheinen, was ich echt unhöflich finde allen anderen gegenüber) nur 4 Teilnehmer. Windjacke mit nehmen. Oh, und man sollte schon mal mit einem Rad, vorzugsweise auch EBike fahren können. Sonst ist das für niemanden ein Genuss. Für uns war es perfekt und wir können es nur empfehlen! Sollte man erlebt und vor allem gesehen haben!

Wir haben die Tour vormittags durchgeführt und waren sehr zufrieden! Es wurde ein Welcome Drink angeboten & was zu den Sehenswürdigkeiten erzählt. Die Gruppe war auch angenehm klein, man konnte also auch schöne Fotos machen, ohne dass andere Touristen darauf zu sehen waren ;) Kopfbedeckung und Sonnencreme ist auch vormittags empfehlenswert.

Es war ein tolles Highlight meiner Lissabonreise. Mit unseren Kapitänen Luis und Luis (sie heißen wirklich gleich) haben wir einen schönen Abend auf dem Boot verbracht, es hat viel Spaß gemacht!

Wir hatten eine großartige Tour mit Sandra!! Wir haben so interessante Dinge über die Stadt erfahren… Absolut empfehlenswert!!!!

Top Preis - Leistung, etwas überfüllt leider. Aber Bus, Boot und Tram alles zusammen ist ein sehr tolles Angebot!!!