Datum wählen
Erlebnisse in

Museumsinsel

Unsere Empfehlungen für Museumsinsel

Berlin: Stadtrundfahrt per Boot mit Sitzplatzgarantie

1. Berlin: Stadtrundfahrt per Boot mit Sitzplatzgarantie

Entdecke einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins bei einer Sightseeing-Bootstour. Genieße eine entspannte Flusskreuzfahrt auf der Spree, um die Sehenswürdigkeiten im Herzen dieser geschäftigen Stadt zu erkunden.   Abfahrt Friedrichstraße oder Nikolaiviertel. Beginne deine einstündige Sightseeing-Tour an der Friedrichstraße oder im Nikolaiviertel. Fahr vorbei am Reichstag und durch das neue Regierungsviertel bis zum „Haus der Kulturen der Welt“. Nachdem du an der Lutherbrücke abgebogen bist, halte Ausschau nach Schloss Bellevue " Beamtenschlange " (Beamtenwohnungen) und die Siegessäule. Bewundere den Hauptbahnhof, den Berliner Dom, die Museumsinsel und das Nikolaiviertel, das älteste Wohngebiet Berlins. Kehre entweder zur Friedrichstraße oder zum Nikolaiviertel zurück, um die Tour zu beenden.

Berlin: Flussfahrt auf der Spree

2. Berlin: Flussfahrt auf der Spree

Erlebe die Innenstadt Berlins auf dieser kleinen Brückenfahrt und genieße eine 2,5-stündige Schifffahrt auf der Spree. Sieh die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus und fühle den Herzschlag der pulsierenden Stadt. Die Stadtrundfahrt beginnt in der Friedrichstraße und führt vorbei am Bundeskanzleramt zum Schloss Bellevue mit Blick auf die Beamtenschlange und die Siegessäule. Genieße informative Audiokommentare, während du den Berliner Hauptbahnhof und das Innenministerium besichtigst, bevor du zum Schloss Charlottenburg weiterfährst. Von dort aus geht es über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Anschließend führt die Rundfahrt zurück zur Friedrichstraße.

Berlin: Bootsfahrt auf dem Landwehrkanal und der Spree

3. Berlin: Bootsfahrt auf dem Landwehrkanal und der Spree

Erleben Sie Berlin aus einer neuen Perspektive bei einer Brückenfahrt auf dem Landwehrkanal und der Spree. Gehen Sie an der Friedrichstraße an Bord und genießen Sie eine entspannende und informative Fahrt durch die Hauptstadt. Lassen Sie sich von einer faszinierenden Mischung aus Moderne und Tradition begeistern. Sehen Sie über 40 Brücken und hören Sie ihre spannenden und bewegenden Geschichten. Es ist alles dabei, von hochmodernen bis zu uralten Brücken bei einer großen Vielfalt von Architekturstilen. Fahren Sie am Technikmuseum, dem berühmten Potsdamer Platz und dem Innenministerium vorbei. Genießen Sie die einmalige Aussicht an Bord Ihres Bootes.

Berlin: Sightseeing-Flussrundfahrt auf der Spree

4. Berlin: Sightseeing-Flussrundfahrt auf der Spree

Nimm teil an einer 1-stündigen Bootsrundfahrt, die in der Nähe des Hackeschen Marktes beginnt. Lehn dich zurück und entspann dich, während du über den Audioguide-Kommentar an Bord mehr über die faszinierende Geschichte Berlins erfährst. Gleite zunächst über die Spree in den Ostteil der Stadt, wo du den Berliner Dom, das neu eingeweihte Humboldt Forum und den Neuen Marstall der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" sehen kannst. Vor der Mühlendammschleuse drehst du um und es geht zurück nach Westen, vorbei am ältesten Teil Berlins: dem Nikolaiviertel. Etwas weiter flussabwärts erfährst du mehr über die Museumsinsel, bevor du an der Friedrichstraße vorbei ins Parlamentsviertel fährst. Sieh das Reichstagsgebäude, den Berliner Hauptbahnhof sowie das Bundeskanzleramt. Am Haus der Kulturen der Welt dreht das Boot wieder um und bringt dich zurück zum Pier.

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeingbus mit Boots-Optionen

5. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeingbus mit Boots-Optionen

Entdecke die Stadt in deinem eigenen Tempo mit dem Berliner Hop-On/Hop-Off-Bus. Beweg dich mit den gut ausgestatteten Sightseeingbussen frei durch die Stadt. Erkunde die Museumsinsel, schlendere über die berühmte Einkaufsstraße Ku'Damm und wirf am Check Point Charlie einen Blick auf das geteilte Berlin. Besuch das Brandenburger Tor oder den Reichstag mit seiner herrlichen Glaskuppel. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, denn die Busse fahren die gesamte Stadt ab. Um noch mehr aus deiner Reise nach Berlin herauszuholen, kombiniere deinen Buspass mit einer Flussrundfahrt auf der Spree. Du kannst dein Bootsticket jederzeit einlösen und eine entspannende 1-stündige Flussrundfahrt auf der Spree zu deinem Erlebnis hinzufügen. Im Sommer werden auch geführte Rundgänge angeboten, bei denen du noch mehr Insiderwissen über die Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen erfahren kannst. Die Haltestellen für die Bustouren sind: Linie 1 (Bus) • Alexanderplatz • Rotes Rathaus • Museumsinsel • Friedrichstraße • Brandenburger Tor • Reichstag • Hauptbahnhof • Haus der Kulturen der Welt • Schloss Bellevue • Siegessäule • Kurfürstendamm • KaDeWe • Lützowplatz • Kulturforum • Potsdamer Platz • Mauerreste • Checkpoint Charlie • Gendarmenmarkt Linie 2 (Bus) • Alexanderplatz • Frankfurter Allee • East Side Gallery • Ostbahnhof • Alexa • Rotes Rathaus

Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

6. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erleben Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bei einer flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Bustour. Die komplette Tour am Stück dauert etwa 2 Stunden. Mit dem Tagesticket können Sie während der Gültigkeit des Tickets jedoch jederzeit aus- oder zusteigen. Wenn Sie Ihre Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnen, fahren Sie an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichen über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bildete er einen der öffentlichsten Plätze Berlins. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie die Bundesfinazministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fahren Sie zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stoßen Sie auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude, der Deutsche und der Französische Dom, liegen. Auf der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Sie haben hier außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus können Sie in ein Boot umsteigen, wenn Sie Berlin von Bus und Boot aus erleben möchten. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem können Sie von hier aus die goldene Kuppel der neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Sie erreichen die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstr.) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Sie erreichen dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt Sie weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus sehen Sie auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm sehen Sie zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe, Haupteingang 03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz am Kollhoff-Tower 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Schiff) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt-Universität / Bebelplatz 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten 21 - Bikini Haus, Budapester Str. 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

Berlin: Abendliche Sightseeing-Bootsfahrt

7. Berlin: Abendliche Sightseeing-Bootsfahrt

Entdeck das Zentrum Berlins bei Dämmerung bei einer Bootsfahrt auf der Spree, der wichtigsten Wasserstraße der Stadt. Geh an Bord, lehn dich entspannt zurück und entdecke die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom ruhigen Wasser aus im Abendlicht. Spür den Puls der geschäftigen Stadt. Beginne deine Fahrt an der Friedrichstraße und gleite vorbei am Bundeskanzleramt mit seinen raumhohen Glaswänden und seiner modernen Architektur. Mach dich auf den Weg zu dem makellosen weißen Gebäude und dem gepflegten Garten von Schloss Bellevue, von der Siegessäule überragt und vom grünen Tiergarten umgeben wird. Besichtige den Berliner Hauptbahnhof mit seiner grünen Glasstruktur und das Innenministerium in Moabit, bevor es weitergeht zum kultigen Rokoko-Schloss Charlottenburg. Einst eine königliche Sommerresidenz, ist das Schloss heute das größte und prächtigste Schloss Berlins. Dann geht es weiter über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal und das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck kehrst du zurück zur Friedrichsstraße, wo deine Tour endet.

Berlin: Pergamonmuseum Tickets

8. Berlin: Pergamonmuseum Tickets

Besuche das Pergamonmuseum, dessen Rekonstruktion verspricht, ein weltweit populärer Publikumsmagnet der Staatlichen Museen zu Berlin zu werden. Die Sanierung ist noch nicht vollständig abgeschlossen, du kannst aber dennoch den größten Teil des Museum besuchen. Antikensammlung Die Antikensammlung gehört zu den weltweit bedeutendsten Sammlungen für griechische und römische Kunst. Bewundere Architekturaufbauten aus griechischer und römischer Zeit, darunter das Juwel der römischen Architektur: das Markttor von Milet aus der Zeit um 100 n. Chr. Im Rahmen der Renovierung bleibt der Saal mit dem Pergamonaltar bis mindestens 2024 geschlossen. Vorderasiatisches Museum Das Vorderasiatische Museum sammelt Zeugnisse einer 6.000-jährigen Kulturgeschichte, überwiegend aus Mesopotamien, Syrien und Anatolien. Zu den Hauptattraktionen der 270.000 Objekte gehören die Rekonstruktionen des farbenprächtigen Ischtar-Tores und der Prozessionsstraße von Babylon aus der Zeit Nebukadnezars II. Bewunder außerdem die frühesten Schriftzeugnisse der Menschheit in Keilschrift auf Tontafeln aus Uruk. Museum für Islamische Kunst Das Museum für Islamische Kunst vereint Meisterwerke der angewandten Kunst und archäologische Zeugnisse muslimischer Völker sowie christlicher und jüdischer Gruppen vom 8. bis zum 19. Jahrhundert. Lass dich von vollständigen architektonischen Werken beeindrucken, die du so in keinem anderen Museum findest. Sieh dir die reich verzierte Steinfassade des Kalifenschlosses Mschatta an und das berühmte Aleppo-Zimmer mit seiner farbenprächtig bemalten Wandtäfelung.

Ost-Berlin: Bootsfahrt mit Kommentar

9. Ost-Berlin: Bootsfahrt mit Kommentar

Erleben Sie eine besondere Bootsrundfahrt 25 Jahre nach dem Mauerfall mit der East-Side-Tour. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der alten und neuen Mitte Berlins werden Sie auch die jüngsten Veränderungen in der Umgebung der East Side Gallery entdecken. Die Fahrt beginnt an der Anlegestelle ganz in der Nähe der Hackeschen Höfe. An Bord erwartet Sie Entspannung pur, dazu fachkundige Erläuterungen in deutscher und englischer Sprache, sowie gastronomischer Service. Nachdem Sie die Wiege Berlins, die Mühlendammschleuse, passiert haben, geht es weiter, vorbei am Radialsystem V, am Energieforum, am Berliner Ostbahnhof und der Mercedes-Benz-Arena. Fahren Sie unter der Oberbaumbrücke hindurch in den Osthafen, mit seinen vielen neuen ansässigen Unternehmen wie Universal Music, MTV, Coca Cola, Label 1 und 2, aber auch vorbei am Badeschiff der Arena Berlin und dem Molecule Man. Fahren Sie zurück nach Berlin Mitte und sehen Sie das Nikolaiviertel sowie das Schloss und das Humboldt Forum. Mit dem Berliner Dom beginnt die berühmte Museumsinsel. Unter der Weidendammerbrücke hindurch erreichen Sie das Viertel rund um die Friedrichstraße mit Schiffbauerdamm, Tränenpalast und dem Bahnhof Friedrichstraße. Gleiten Sie vorbei am Regierungsviertel mit den Parlamentsgebäuden des Deutschen Bundestages, dem Reichstagsgebäude und dem Bundeskanzleramt. Auch der modernste Bahnhof Europas, der Berliner Hauptbahnhof, ist vom Wasser aus ein sehenswertes Gebäude. Wenden Sie am Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten, und fahren Sie zurück zum Ausgangspunkt: dem Anleger Alte Börse.

Berlin: Neues Museum - Eintrittskarte

10. Berlin: Neues Museum - Eintrittskarte

Entdecke das Neue Museum in Berlin. Erlebe Exponate aus drei Sammlungen: dem Ägyptischen Museum, dem Museum für Vor- und Frühgeschichte sowie der Antikensammlung. Erhalte einen einzigartigen Einblick in die Entwicklung der vor- und frühzeitlichen Kulturen vom Nahen Osten bis zum Atlantik, von Nordafrika bis Skandinavien. Sieh Highlights wie die berühmte Büste der Nofretete, den Grünen Kopf und den sogenannten Schatz des Priamos aus Heinrich Schliemanns Sammlung. Erkunde eine nachempfundene ägyptische Grabkammer, sieh den beeindruckenden Berliner Goldhut, den Xantener Knaben und eine überlebensgroße Statue des römischen Sonnengotts Helios.

Sightseeing in Museumsinsel

Möchten Sie alle Aktivitäten in Museumsinsel entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Museumsinsel: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 20’631 Bewertungen

Unkomplizierte Buchung per App, mit Erinnerungsfunktion. Anleger gut mit Nahverkehr zu erreichen. Schattige Sitzplätze vor der Abfahrt..gute Erklärungen während der Tour. Netter Service an Bord.

Die Bootes Tour war sehr gut durchorganisiert. Die Kommentare waren gut zu verstehen und sehr informativ. Ich würde diese Tour wieder buchen.

Sehr schöne und interessante Bootstour mit vielen interessanten Audiokommentaren.

Alles in allem,eine sehr schöne Schiffsfahrt.Wir hatten nichts zu bemängeln.

Sehr zu empfehlen, wir haben uns wirklich amüsiert.