Pompeji

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die besten Sehenswürdigkeiten in Pompeji

79 n. Chr. rasten heiße vulkanische Asche und Bimsstein die Hänge des Vesuvs hinab und erstickten unter sich alles Leben in Pompeji. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts bescheren Ausgrabungen der Stadt eine Fülle an kulturellen Schätzen und Einblicken ins Leben der antiken Welt.

  • Amphitheater von Pompeji

    1. Amphitheater von Pompeji

    Der 80 n. Chr. erbaute große Schauplatz für Gladiatorenspiele ist vermutlich der erste seiner Art in der Welt, mit Plätzen für 20.000 Zuschauer in drei Abschnitten entsprechend ihrer sozialen Klasse.

  • Apollo Tempel

    2. Apollo Tempel

    In Pompejis ältestem religiösen Gebäude steht eine Nachbildung der Bronzestatue des Gottes der Prophezeiung inmitten einer Reihe korinthischer Säulen: selbstsicher, als ob er Pfeil und Bogen hielte.

  • Jupiter Tempel

    3. Jupiter Tempel

    Der Tempel, in dessen Hintergrund der Vesuv schimmert, ist der Kapitolinischen Trias aus Jupiter, Juno und Minerva gewidmet. Die Römer verehrten Jupiter als die höchste ihrer Gottheiten.

  • Casa del Fauno

    4. Casa del Fauno

    Sie ist eine der größten Residenzen Pompejis, mit der Replik des berühmten Alexander-Mosaiks, das Alexander den Großen im Kampf mit Perserkönig Darius III darstellt.

  • Haus des Menander

    5. Haus des Menander

    Der opulente Wohnsitz mit Fresken und Mosaiken verdankt seinen Namen nicht den ursprünglichen Besitzern, der Familie Poppaeus, sondern dem eindrucksvollen Fresko, das den griechischen Dichter Menander darstellt.

  • Haus der Vettii

    6. Haus der Vettii

    Nachdem die Vettii Brüder aus der Sklaverei befreit wurden, scheuten sie keine Kosten, um ihren Status als Neureiche mit exquisiten Fresken und glänzenden Wandmalereien zu demonstrieren.

  • Villa dei Misteri

    7. Villa dei Misteri

    Neun Wandgemälde in der „Kammer der Initiation“ erzählen von der feierliche Entwicklung einer Braut zur Frau und dem Kult des Dionysos, des griechischen Gottes des Weines und der Fruchtbarkeit.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Tickets für Pompeji

    Sie sollten Tickets im Voraus online kaufen. Der Eintritt ins antike Pompeji kostet 11 EUR – und ist am ersten Sonntag des Monats sogar kostenlos! Sie können es durch drei Eingänge betreten: Villa dei Misteri, Porta Marina und das Anfiteatro. Wer Pompeji, Herculaneum, Oplontis, Stabia und Boscoreale besuchen möchte, fährt gut mit einem 3-Tages-Pass für 20 EUR.

  • Wie sind die Öffnungszeiten?

    Pompeji ist geöffnet von April bis Oktober von 8:30 bis 19:30 Uhr und von November bis März von 8:30 bis 17:30 Uhr.

  • Wie komme ich dort hin?

    Die Circumvesuviana fährt jede halbe Stunde auf der Bahnlinie Neapel-Sorrent in 30-40 Minuten bis zur Station "Pompeji-Scavi - Villa dei Misteri". Der SITA-Bus verkehrt nur von Montag bis Samstag. Er fährt vom Hafen und dem Hauptbahnhof Neapels ab und hält an der Piazza Esedra in Pompeji (Eingang zum Gelände von hier ist an der Porta Marina). Wenn Sie mit dem Auto kommen, nehmen Sie die Autobahn A3 (autostrada).

  • Wann besuchen?

    In Süditalien herrscht im Frühjahr und Herbst ein ganz passables Klima, im Sommer dagegen verbruzzeln Sie regelrecht. Pompeji ist recht großflächig, Sie werden mindestens 2-3 Stunden dort verbringen. Es empfiehlt sich, eine Flasche Wasser, ordentliche Schuhe und Sonnencreme mitzubringen.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Sonntag-Donnerstag, 08.30 Uhr-9: 00 PM
    Freitag-Samstag, 08.30 Uhr-11: 00 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Die Eintrittspreise für Erwachsene beginnen bei 11 EUR und variieren je nach den gebuchten Tour- und Transferoptionen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Pompeji erwartet Sie mit einer derartig reichhaltigen Geschichte, dass ein Reiseleiter in jedem Fall eine Bereicherung für Ihren Besuch ist.
  • Anfahrt
    Sie erreichen Pompeji entweder mit der Regionalbahn Circumvesuviana, Haltestelle Pompeii-Scavi-Villa dei Misteri, oder mit dem Bus SITA, Haltestelle Piazza Esedra.
  • Weitere Tipps

    • Es gibt nur sehr wenig Schatten in der historischen Stätte. Bringen Sie daher bitte einen Hut, Sonnencreme und reichlich Wasser mit.

    • Die Versorgungsmöglichkeiten in Pompeji sind sehr begrenzt. Es empfiehlt sich daher, im Voraus zu planen und sich bei Bedarf vor dem Besuch etwas zu essen zu besorgen.

Sightseeing in Pompeji

Möchten Sie alle Aktivitäten in Pompeji entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Pompeji: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 21’384 Bewertungen

Trotz über 30Grad konnten wir diesen langen Tag genießen. Tourguide Roberta hat vor allem in Pompeji viele ausgewählte Stationen präsentiert, wofür wir im Alleingang deutlich länger benötigt hätten. Das Mittagessen vorm Aufstieg zum Vesuv war auch reichlich. Die Zeit für die Besteigung des Vesuv war auch ausreichend, bei besagten 30Grad kein leichtes Unterfangen. Auch der Busfahrer hat unter den gegebenen Bedingungen einen sehr guten Job gemacht.

Alfredo hat mit Witz und Charme eine super interessante Führung durch Pompeji gehalten, die nicht nur uns, sondern auch unsere Töchter (11 und 13 Jahre) selbst in brütender Hitze mitgerissen und beeindruckt hat. Toll gemacht! Die Führung hat sich wirklich gelohnt. Sehr empfehlenswert!

Conni hat uns perfekt durch den Tag begleitet.Francesco super durch Pompeji geführt. Mittagessen prima Busfahrt super und pünktlich. Vielen Dank ‍♂️

Super organisiert! Netter Reiseleiter/Guide! - gute Tipps und viele Informationen Super Busfahrer!! Würde ich immer weiterempfehlen.

Es war sehr angenehm zum gehen Und unsere Reiseführerin Anna war sehr freundlich und hat auch viel erzählt