The Feuerle Collection

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

The Feuerle Collection: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: The Feuerle Collection − Eintritt ins Kunstmuseum

1. Berlin: The Feuerle Collection − Eintritt ins Kunstmuseum

Erleben Sie The Feuerle Collection, die internationale zeitgenössische Künstler mit kaiserlich-chinesischen Möbeln und uralter südostasiatischer Kunst verbindet. Entdecken Sie ein Museum in einer einzigartigen Location (ehemaliger Weltkriegsbunker, der vom britischen Architekten John Pawson renoviert wurde), das den Dialog zwischen verschiedenen Kulturen und Epochen fördert. Erkunden Sie die Sammlung und gewinnen Sie eine neue Perspektive auf die antiken und modernen Werke inmitten der beeindruckenden Architektur und der anspruchsvollen Lichtgestaltung bei einer faszinierenden Erfahrung für alle Sinne.  Lassen Sie sich zum Einstieg von Ihrem fachkundigen Guide begrüßen und beginnen Sie anschließend Ihren Rundgang. Bestaunen Sie die Stein-, Bronze- und Holzskulpturen der Khmer aus dem 7. bis 13. Jahrhundert und die kaiserlich-chinesischen Lack- und Steinmöbel. Darüber hinaus finden Sie auch hölzerne und steinerne Gelehrtenmöbel aus China, die aus der Zeit von der Han-Dynastie bis zur Qing-Dynastie stammen: vom Jahr 200 vor Chr. bis zum 18. Jahrhundert. Sehen Sie außerdem Werke zeitgenössischer Künstler wie Cristina Iglesias, Anish Kapoor, Zeng Fanzhi, James Lee Byars, Nobuyoshi Araki und Adam Fuss. Finden Sie heraus, warum Museumsgründer Désiré Feuerle all diese Stücke auswählte und sammelte. Der Kenner und Liebhaber asiatischer Kunst leistete mit seiner Kombination von Antiquitäten und zeitgenössischer Kunst bereits in den 1990er Jahren wichtige Pionierarbeit bei einer Reihe bahnbrechender Ausstellungen.

Berlin: Gongbad-Sitzung in der "The Feuerle Collection"

2. Berlin: Gongbad-Sitzung in der "The Feuerle Collection"

Entspann dich bei einem traditionellen Gongbad, umgeben von wunderschönen Kunstwerken. Leg dich auf eine Yogamatte in der Mitte des Ausstellungsraums und erlebe Schallwellen, die dir helfen, einen Zustand tiefer Entspannung zu erreichen. Gongbäder bringen Emotionen und Bio-Rhythmen mit einer Harmonie aus entspannenden Klängen ins Gleichgewicht. Entdecke nach der 50-minütigen Sitzung, die Sammlung der Feuerle Collection. Besichtige eine Vielzahl zeitgenössischer Kunstwerke, südostasiatischer Kunst und kaiserlich-chinesischer Möbel.

Berlin: "Die Sammlung Feuerle" Meditationserfahrung

3. Berlin: "Die Sammlung Feuerle" Meditationserfahrung

Dieser Besuch der Sammlung Feuerle basiert auf der Idee einer stillen Entgiftungserfahrung in einer unerwarteten Welt von Gegenüberstellungen. Du wirst den Sound Room Lake Room passieren, und unter den schönen Kunstwerken meditieren.  Erfreue dich am Eintritt zur Ausstellung der frühen Khmer-Skulpturen (7. - 13. Jahrhundert n. Chr.), kaiserlich-chinesischen Möbel (2. Jahrhundert v. Chr. - 17. Jahrhundert n. Chr.) Schaue dir außerdem Werke zeitgenössischer Künstler wie Cristina Iglesias, Anish Kapoor, Zeng Fanzhi, James Lee Byars, Nobuyoshi Araki und Adam Fuss an. Mediation ist nicht zwingend. Die Meditation ist nicht verpflichtend, und du kannst dich auch dafür entscheiden, ruhig herumzulaufen und einfach die Kunst zu genießen.

Sightseeing in The Feuerle Collection

Möchten Sie alle Aktivitäten in The Feuerle Collection entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

The Feuerle Collection: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.9 / 5

basierend auf 11 Bewertungen

Tolles Gebäude und sehr schöne Sammlung. Bath Gong Erfahrung war nur das Sahnehäubchen. Das Einzige, was ich zu schätzen gewusst hätte, wäre gewesen, mehr Zeit zu haben, um die Statuen und die anderen Kunstwerke in der ersten Halle anzusehen, in der wir das Gong-Bad hatten. Ich hatte das Gefühl, dass die Zeit, um wirklich zwischen diesen Kunstwerken herumzulaufen und sie zu betrachten und ihre Schönheit zu genießen, für meinen Geschmack viel zu kurz war. Wir wurden zweimal gebeten, uns zu beeilen und der Gruppe nach oben zu folgen, wo die ausgestellten Gegenstände nicht so viele waren wie unten. Ich bin mir sicher, dass man solche Erfahrungen nicht überstürzen sollte. Abgesehen davon empfehle ich diese Aktivität sehr, da sie sehr angenehm und einzigartig ist. Ich habe meinen Freund dorthin mitgenommen, da es mein Geschenk für ihn war und er hat es auch wirklich geliebt!

Ist schwer zu finden. Sehr recht zeitig losgehen! Ja, es gibt Nr. 70, nur nicht vorzeitig aufgeben. Hilfreich wäre die Angabe, ob man sich beim Ausstieg aus der S-Bahn nach rechts oder links wenden soll, da es dauert bis die erste Hausnr. erscheint und man lange suchen muss, bis man evtl. feststellen muss, dass man die falsche Richtung erwischt hat. Die Erfahrung ist sehr besonders, die Begleitung einfühlsam und verständnisvoll.

Beeindruckende Inszenierung in einem alten Bunker aus dem zweiten Weltkrieg. Die Location beeindruckt vielleicht sogar noch etwas mehr als die ausgestellten Kunstobjekte.

Absolut genial, um schöne Kunst und Meditation zu kombinieren. Wahrhaftig im Moment sein und die Sinne wecken. Sehr hilfsbereiter Gastgeber. ✌

Eine faszinierende Reise nach innen in Kontakt mit Kunst, alles in einem P / Atombunker.