Tower Of London
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Tower Of London: Tickets & Besichtigungen

Tower Of London: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in London

Alle 777 Tickets & Touren

Nach was Sie im Tower of London Ausschau halten sollten

Nur wenige Gebäude spielen so eine Schlüsselrolle in Londons Geschichte wie der Tower of London. Dank seiner Kronjuwelen und genug Geschichten über Verrat und List für ein ganzes Jahrtausend ist er heute die beliebteste Touristenattraktion in ganz England. Nach diesen Highlights sollten Sie Ausschau halten!

Raben

Raben

Manch einer behauptet, der Tower würde einstürzen, wenn ihn all die dort hausenden Raben verließen. Das mag nicht um jeden Preis stimmen, aber die Vögel sind dennoch so wichtig, dass sie sogar eine eigene Wache haben.

Beefeaters

Beefeaters

Die Wachen des Towers werden Beefeaters genannt, sind aber heutzutage eher Reiseführer als Wachen. Wer sich mit Ihnen gut stellen möchte, nennt Sie am besten Yeoman Warders.

Kronjuwelen

Kronjuwelen

Die Räume des Jewel House trumpfen mit den exquisiten Schätzen der Monarchie auf, inklusive der Königskrone. Der Eintritt ist im Ticket für den Tower of London inbegriffen.

Hinrichtungen

Hinrichtungen

Trotz des grausigen Rufs des Towers fanden hier relativ wenige Hinrichtungen statt. Die meisten Köpfe rollten auf dem Tower Hill im Norden, wo heute ein Denkmal an der alten Schaffottstelle steht.

Geister

Geister

Früher sollen die Geister von Anne Boleyn und Henry VI. ihr Unwesen getrieben haben. Die Erscheinungen werden aber offensichtlich in letzter Zeit immer seltener. Vielleicht mögen Geister keine Touristen?

Unsere Tipps

Anfahrt

Die nächsten U-Bahn-Stationen für eine Anfahrt zum Tower of London sind Tower Hill auf der District- und Circle-Linie. Sie können auch den Zug zum Tower Gateway nehmen.

Länge des Besuchs

Auf rund 5 Hektar Fläche gibt es innerhalb der Mauern des Tower of London viel zu sehen. Geschichtsliebhaber können hier gut und gern einen ganzen Tag verbringen. Selbst wenn man den Tower auch innerhalb von 3 Stunden besichtigen könnte, empfielt es sich, sich mindestens 6 Stunden Zeit für eine offizielle Beefeater-Tour zu nehmen. Manche Bereiche, wie z.B. die Kapelle, sind nur mit einer Tour zugänglich.

Preise

Eintrittskarten für den Tower of London kosten normalerweilse 22 Pfund, es gibt aber Ermäßigungen. Der Eintritt ist allerdings auch im London Pass enthalten, mit dem man zudem nicht anstehen muss.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Betriebszeiten variieren je nach Jahreszeit:
    1. März - 31. OKTOBER
    Von Dienstag bis Samstag, 9.00 Uhr-5: 30 PM
    Sonntag-Montag: 10.00 Uhr bis 05.30 Uhr

    1. November - 28. FEBRUAR
      Von Dienstag bis Samstag, 09.00 Uhr-4: 30 Uhr
      Sonntag-Montag, 10.00 Uhr-4: 30 Uhr


    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Eintrittskarten kosten um die 22 Pfund.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist hilfreich. Das sind die beliebtesten Touren: http://www.getyourguide.de/s/?q=Tower%20Of%20London
  • Anfahrt
    Die District- und Circle-Linie der U-Bahn sowie der Zug halten an der Haltestelle Tower Hill bzw. Tower Gateway.
  • Weitere Tipps
    *Seien Sie besonders bei Regen vorsichtig, da manche Oberflächen sehr glatt sein können.
    *Festes Schuhwerk wird empfohlen, da manche Treppen und Oberflächen sehr uneben sein können.

Tower Of London: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.4 / 5
basierend auf 10'587 Bewertungen

Ist irgendwie ein Muss, wenn man schon mal in London ist. Es gibt viel zu entdecken, z.B. die Raben auf dem Gelände, sie sind riesig... Wenn man sich den Tower of London anschaut, dann auf jeden Fall auch die Kronjuwelen, das kann ich nur empfehlen! Und selbst wenn man nicht so auf Bling-Bling steht, bloß die Tresor-Türen von dem Raum sind einen Blick wert. Gefühlt halber Meter (wenn nicht sogar tatsächlich) dicker Stahl - so was sieht man auch nicht jeden Tag...

Absolut unproblematisch! Man sieht alle bekannten Sehenswürdigkeiten, hat überall die Möglichkeit auszusteigen, sich alles anzusehen, und in einen beliebigen Hop-On/Off Bus einzusteigen. Die Busse fahren ca. alle 15 Minuten, aus diesem Grund benötigt man in London keinen Fahrzeitenplan (so wie man es in Deutschland kennt). Das gilt übrigens für alle Busse, auch die normalen Linienbusse fahren im Abstand von 8-15 Minuten.

Hat alles problemlos geklappt. Viel Auswahl an Sehenwürdigkeiten. Es wäre schön gewesen wenn der Hop in hop off Bus auch wie der London Pass 2 Tage gültig gewesen wäre. Bei einem Tag ist es nicht möglich alle Routen zu fahren und sich noch die ein oder andere Sehenswürdigkeit anzuschauen. Aufgrund des offenen Dachs war es sehr kalt im Bus. London Eye war leider nicht inklusive.

London Pass mit über 80 Attraktionen Bewertet von

Es war für uns die perfekte Variante. Im nachhinein betrachtet, hätten wir zwar die Bus-Tour nicht gebraucht, da wir so tolles Wetter hatten und alles gelaufen sind, aber die Bootstour war einfach nur traumhaft. Die Tourguides waren alle sehr freundlich und wir würden uns imemr wieder dafür entscheiden...

Sehr Sehenswert wenn man sich für die Geschichte Londons interessiert. Die Kronjuwelen waren auch schön anzusehen. Aufgrund von corona war auch nicht viel los, sodass man genug Zeit hatte sich alles anzuschauen. Die corona Vorschriften sind gut organisiert und vor Ort geregelt.